Generalversammlung

Simsa baut Vorstand aus

Uhr | Aktualisiert
von David Klier

Der Simsa-Verband hat seinen Vorstand um ein Mitglied erweitert. Da aber der bisherige Start-up-Verantwortliche Alan Frei zurücktrat, gibt es zwei neue Gesichter im Vorstand.

Der Verband der Internetdienstleister Simsa hat am 25. Mai seine Generalversammlung abgehalten. In diesem Jahr standen Neuwahlen des Vorstandes an.

Acht der bislang neun Mitglieder traten zur Wiederwahl an und wurden einstimmig bestätigt, wie der Verband mitteilt. Alain Frei, bislang Start-up-Verantworlicher im Vorstand, trat nicht zur Wiederwahl an. Seinen Platz im Verbandsvorstand nehmen Irène Messerli und Maximilian Plank ein. Der Simsa-Vorstand hat nun insgesamt zehn Mitglieder.

Zwei neue Gesichter

Irène Messerli wird gemäss Mitteilung im Vorstand die digitale Kommunikation sowie den Bereich Social Media vertreten. Messerli ist Mitinhaberin der Agentur Bernet PR. Nach ihrem Pädagogik-Studium arbeitete sie bei Ringier und war anschliessend Kommunikationschefin der Kantonspolizei Bern.

Maximilian Plank kümmert sich um die Webagenturgruppe des Verbandes. In dieser war er laut Mitteilung schon seit längerem aktiv tätig. Plank ist Geschäftsführer von Plan.Net Suisse. Zu seinen Stationen zählen Argovest und Unic, die er beide als Geschäftsführer leitete.

Die restlichen acht im Amt bestätigten Vorstandsmitglieder sind:
  • Rolf Auf der Maur (Vischer)
  • Claudio Dionisio (Dionisio Consulting)
  • Imre Sinka (Dotpulse)
  • Claudius Röllin (Hostpoint)
  • Valérie Vuillerat (We shape Tech)
  • Marc Werner (Swisscom)
  • Ralf Wölfle (FHNW)
  • Andrej Vckovski (Netcetera)

Vckovski ist Präsident des Vorstandes. Geschäftsführer ist Heinrich Meyer (Netzmedien), für die Kommunikation ist Nathanael Neuhaus verantwortlich.

Tags
Webcode
8326

Kommentare

« Mehr