Die Ersten der Welt

Samsung zeigt UFS-Speicherkarten

Uhr

Samsung hat austauschbare Speicherkarten mit Universal Flash Storage (UFS) angekündigt. Laut dem Unternehmen sind es die ersten auf dem Markt. Sie sollen fünf Mal schneller als Micro-SDs sein.

(Quelle: Samsung)
(Quelle: Samsung)

Der koreanische Technologiekonzern Samsung hat neue Speicherkarten entwickelt. Sie basieren auf dem sogenannten "JEDEC Universal Flash Storage (UFS) 1.0 Card Extension Standard", wie Samsung mitteilt. Damit sind es nach Angaben des Herstellers die ersten entfernbaren UFS-Speicherkarten der Welt.

Die Karten sollen sich vor allem für hochauflösende Imaging-Geräte wie DSLRs, 3-D-VR-Kameras, Action Cams oder Drohnen eignen. Samsung werde die Karten mit Speicherkapazitäten von 32, 64, 128 und 256 Gigabyte anbieten.

Schneller als Micro-SDs

Die Lesegeschwindigkeit der 256 Gigabyte-Version soll bis zu 530 Megabyte pro Sekunde betragen, wie Samsung weiter schreibt. Damit sei der UFS-Speicher fünf mal schneller als herkömmliche Micro-SDs. Die Schreibgeschwindigkeit der UFS sei mit bis zu 170 Megabyte pro Sekunde (IOPS) doppelt so schnell wie die von Micro-SDs.

Gemäss Mitteilung verarbeiten die Karten dank unterschiedlicher Pfade Lese- und Schreibprozesse gleichzeitig. Zu den Preisen und der Markteinführung in der Schweiz macht Samsung noch keine Angaben.

Webcode
9034

Kommentare

« Mehr