Neue Fintech-Lösung

Wenn der Chatbot zum Bankier wird

Uhr | Aktualisiert

Der Finanzdienstleister Transferwise beschreitet neue Wege bei der Geldüberweisung. Hierfür nutzt das Unternehmen Facebooks Messenger und dessen Chatbot-Plattform.

Quelle: Wkimedia/Esopebot
Quelle: Wkimedia/Esopebot

Kunden von Transferwise wollen anderen Menschen online rasch Geld überweisen, egal wo sich diese befinden. Für eine Überweisung können die Kunden die Website von Transferwise oder deren App nutzen. Neu können Anwender Geld auch über den Facebook-Messenger verschicken. Hierfür nutzt das Fintech-Unternehmen die Chatbot-Technik von Facebook, wie das Unternehmen mitteilt. Die Kunden werden anhand eines Dialogs durch den Überweisungsprozess geführt, erklärt der Fintech-Dienstleister weiter.

Chatbots eröffnen neue Geschäftsmöglichkeiten

Chatbots gelten als neue Möglichkeit für Unternehmen, um mit ihren Kunden zu interagieren. Ausserdem könnten sie eines Tages Apps ablösen, da die Bots die Funktionen verschiedener Apps nutzen können.

Der Chatbot von Transferwise kann derzeit von Kunden in Europa, Australien, den USA und Kanada verwendet werden. Transferwise will seinen Dienst bald auf weitere Regionen ausdehnen. Ausserdem können Entwickler den Service über eine Programmierschnittstelle mit weiteren Messengern, Bank- und anderen Diensten verknüpfen.

Webcode
DPF8_27412

Kommentare

« Mehr