Swiss Digital Transformation Award 2017

Bronze in der Kategorie "Kleine und mittlere Organisationen"

Uhr | Aktualisiert

Die dritte Auflage des "Swiss Digital Transformation Award" zeigt: Die Herausforderungen der Digitalisierung sind für fast alle Unternehmen, Organisationen und Branchen immer noch riesig. Bronze in der Kategorie "Kleine und mittlere Organisationen" geht dieses Jahr an: Ex Libris

Urteil der Jury:
Der Schweizer Buchhändler ist den heute über Vierzigjährigen seit ihrer Jugend ein Begriff. Kinder und Jugendliche kennen Ex Libris vor allem als Download-App. Ex Libris ist ein Paradebeispiel für die komplette Transformation des stationären Buchhandels in einen Online-Distributionskanal für digitale Güter. Heute erzielt Ex Libris über 70 Prozent seines Umsatzes online. Es ist der Firma gelungen, den Markenkern ins digitale Zeitalter zu transferieren. Darüber hinaus hat Ex Libris konsequent sämtliche Aspekte des Geschäfts digitalisiert. Das beginnt bei einem Bieterwettbewerb für Zulieferer in Echtzeit, reicht über die Digitalisierung des Kundenbindungsprogramms mit einer guten digitalen Kundenloyalitätskarte bis hin zu datengetriebenen Angeboten. Jeder Aspekt des Geschäfts wird analysiert, was eine ­datengetriebene Margen- und Prioritätenberechnung und eine 8-prozentige Steigerung des Deckungsbeitrags ermöglicht. So ist es Ex Libris gelungen, in einem rückläufigen Markt weitere Marktanteile zu gewinnen.

Webcode
DPF8_35029

Kommentare

« Mehr