Neuer COO und CLO

Wisekey baut Geschäftsleitung aus

Uhr

Wisekey hat die Geschäftsleitung um einen Chief Operating Officer und Chief Legal Officer erweitert. Jean-Pierre Pennacino und Alexander Zinseras übernehmen die Aufgaben. Sie bringen langjährige Erfahrungen in der Branche mit.

(Source: YurolaitsAlbert / iStock.com)
(Source: YurolaitsAlbert / iStock.com)

Der Schweizer Sicherheits- und IoT-Anbieter Wisekey hat Jean-Pierre Pennacino zum Chief Operating Officer (COO) ernannt. Er ist seit fast einem Jahr bei Wisekey als Project Manager und Berater für den CEO und CFO tätig, wie seinem Linkedin-Profil zu entnehmen ist. Weiterhin bringt er zwei Jahrzehnte Erfahrung im Halbleitergeschäft mit. Er arbeitete etwa für Motorola Semiconductor, STMicroelectronics und Gemalto, wie es in einer Mitteilung heisst.

Als COO wird er das gesamte operative Geschäft von Wisekey verantworten. Seine strategischen Schwerpunkte werden auf dem Ausbau der Halbleiter-Dienste und der Managed-Public-Key-Infrastrukturen liegen. Zudem soll er Lösungen für Kunden entwickeln. Er untersteht direkt Carlos Moreira, CEO und Chairman von Wisekey.

Die Expertise im Recht stärkt Wisekey mit Alexander Zinser. Gemäss Mitteilung arbeitet er für Unternehmen im Bereich Halbleiter, Life Science und der fertigenden Industrie. Der promovierte Jurist hat auch einen Executive MBA der Universität St. Gallen.

Webcode
DPF8_87800

Kommentare

« Mehr