Internationale Überweisungen

Fintech-Start-up erhält Prix Strategis

Uhr

Monito hat den Prix Strategis erhalten. Die Auszeichnung ist mit 50'000 Franken dotiert. Die Firma will internationale Geldüberweisungen billiger und transparenter machen.

(Source: Prix Strategis)
(Source: Prix Strategis)

Das Lausanner Fintech-Start-up Monito hat den Prix Strategis bekommen. Mit der Auszeichnung kommt ein Preisgeld von 50'000 Franken, wie Startupticker mitteilt. Der Preis wurde zum 25. Mal vergeben. Die Preisvergabe fand an der Universität Lausanne statt.

Das Unternehmen, das vorher Tawipay hiess, ist ein Vergleichsportal für internationale Überweisungen. Ziel der Firma ist es, internationale Überweisungen günstiger und auch transparenter zu machen.

Den Publikumspreis erhielt das ETH-Spin-off Haelixa. Die Firma entwickelt auf Basis von Nano-Technologie Marker, mit der Produkte zurückverfolgt werden können.

Webcode
DPF8_90787

Kommentare

« Mehr