Adrian Dähler übernimmt Leitung

Adeon lässt sich in Vaduz nieder

Uhr

Der IT-Dienstleister Adeon hat eine Niederlassung im Fürstentum Liechtenstein angekündigt. So will die Firma ihre Liechtensteiner Kunden besser betreuen können. Die Tore öffnen am 1. Juli.

Adrian Dähler, Leiter Zweigniederlassung Vaduz; Andreas Kradolfer, Leiter Business Development; Robert Heiniger, Senior Systems Engineer und Simeon Zimmermann, CEO (v.l.) (Source: bienz:photography)
Adrian Dähler, Leiter Zweigniederlassung Vaduz; Andreas Kradolfer, Leiter Business Development; Robert Heiniger, Senior Systems Engineer und Simeon Zimmermann, CEO (v.l.) (Source: bienz:photography)

Der Altendorfer IT-Dienstleister Adeon hat eine Niederlassung in der Liechtensteiner Hauptstadt Vaduz angekündigt. Nach dem Büro in Bern ist es die zweite Niederlassung der Firma. Am 1. Juli ist die offizielle Eröffnung. Das Büro befindet sich in der Dr. Grass-Strasse 10, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Leitung des Büros übernimmt Adrian Dähler, er ist auch Geschäftsleitungsmitglied der Firma. "Viele Kunden im Fürstentum Liechtenstein gehören zu unseren ersten und langjährigen Kunden und wir sehen noch viel Potenzial im Land", lässt sich Dähler in der Mitteilung zitieren.

Mit dem Standort will Adeon nicht nur die Liechtensteiner Kunden näher betreuen. Auch zu den Bündner und Ostschweizer Kunden rückt das Unternehmen näher heran.

In der Mitteilung kündigte Adeon eine Umorganisierung der Firma an. Neu wurde der Bereich Business Development geschaffen. "Mit der angepassten Struktur will sich Adeon noch stärker auf die Kundenbedürfnisse ausrichten und ihr Lösungsportfolio sowie ihre Serviceleistungen konsequent für die digitale Transformation weiter ausbauen", schreibt Adeon. Die Leitung der Einheit übernimmt Andreas Kradolfer. Er war bisher Leiter Systems Engineering.

Webcode
DPF8_98991

Kommentare

« Mehr