Award und Kongress getrennt

SwissICT Symposium zügelt an neuen Standort

Uhr

Das SwissICT Symposium hat einen neuen Veranstaltungsort. Der Anlass zügelt von Luzern nach Basel. Grund ist die neue Form des Swiss ICT Awards.

(Source: razihusin / Fotolia.com)
(Source: razihusin / Fotolia.com)

Das SwissICT Symposium hat eine neue Heimat. Wie SwissICT mitteilt, zieht die Veranstaltung von Luzern nach Basel. Sie findet am 25. September 2018 im Hyperion Hotel statt. Für das Galadinner am Vorabend ist ausserdem Ladina Heimgartner, Directura RTR Radiotelevisiun Svizra Rumantscha, als Tischreferentin angekündigt.

Der Grund für den Standortwechsel ist die Trennung von SwissICT Symposium und Swiss ICT Award, wie SwissICT auf Anfrage sagte. Der Award wird am 21. November neu als "Swiss Digital Economy Award" in Zürich verliehen. Da der Verband das Symposium als eigenständigen Anlass neu positionieren und die ganze Schweiz als IT-Standort berücksichtigen wolle, sei ein Ortswechel angezeigt gewesen. Man habe diskutiert und sei schliesslich in Basel gelandet, sagte SwissICT.

Webcode
DPF8_99008

Kommentare

« Mehr