Partnerschaft mit Salt

Handyabo vom Discounter: Lidl geht unter die Telkos

Uhr

Lidl Schweiz ist mit "Lidl Connect" in den Mobilfunkmarkt eingetreten. Möglich macht dies eine Partnerschaft mit Salt. Ab heute sind zwei Angebote verfügbar: eine Prepaid-Variante und ein Abonnement.

(Source: Benicce / Fotolia.com)
(Source: Benicce / Fotolia.com)

Lidl Schweiz hat sich mit Salt zusammengetan, um das Mobilfunkangebot “Lidl Connect” zu lancieren. Gemäss Mitteilung stehen ab heute, dem 26. Juni, zwei Angebote auf lidl-connect.ch zur Verfügung: die Prepaid Variante "Smart Prepaid" und das Abo-Modell "Smart Abo".

Kunden mit "Smart Prepaid" telefonieren gratis mit anderen Lidl-Connect- und Salt-Nutzern. Ansonsten koste ein Anruf innerhalb der Schweiz 15 Rappen pro Minute, innerhalb der EU sogar nur einen Rappen. SMS kosten stets 15 Rappen, schreibt Lidl. Datenpakete gebe es ab 4,90 Franken (500 Megabyte) zu haben.

Mit dem "Smart Abo" sei das Telefonieren und Versenden von SMS in der Schweiz gratis. In der Schweiz stehen pro Monat fünf Gigabyte an Daten zur Verfügung. Telefonieren in der EU kostet 79 Rappen pro Minute. Der Preis des Abos beläuft sich gemäss Mitteilung auf 19,95 Franken pro Monat.

(Source: Lidl)

Als Startaktion stelle Lidl beim Abschluss des Abonnements für die ersten sechs Monate zehn Gigabyte Datenvolumen zur Verfügung. Bei der Prepaid-Variante sei die SIM-Karte geschenkt. Die Aktion dauere bis zum 15. September 2019.

Schweizer Telkos schneiden bezüglich Kundenzufriedenheit gut ab, zeigt eine Umfrage von Ipsos. Welche Anbieter noch Verbesserungspotential aufweisen, erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_143892

Kommentare

« Mehr