Von Avaloq und BKW

Zwei neue Verwaltungsratsmitglieder bei Quickline

Uhr

Enrico Ardielli und Mathias Prüssing sitzen neu im Verwaltungsrat von Quickline. Ardielli ist Chief Acquisition Officer der Avaloq-Gruppe, Prüssing führt die Geschäfte von BKW Building Solutions.

Quickline hat zwei neue Verwaltungsratsmitglieder gewählt: Enrico Ardielli und Mathias Prüssing nahmen Einsitz in das Steuerungsgremium des Kabelnetzbetreibers. Sie sollen zusätzliches Know-how ins Unternehmen bringen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Ardielli ist Chief Acquisition Officer der Avaloq-Gruppe und sitzt im Verwaltungsrat ihrer Tochterunternehmen. Gemäss Mitteilung bringt er 30 Jahre Erfahrung in der Fintech-Branche mit.

Rechtsanwalt Mathias Prüssing ist CEO der BKW Building Solutions. In ihm sieht Quickline einen "profunden Kenner der Schweizer Telekom- und Kabelnetzbranche". Wie "inside-channels.ch" unter Berufung auf sein Linkedin-Profil berichtet, war Prüssing in der Vergangenheit CEO von Infonet, Comfone und Swisscom Smart Living.

Quickline wählte Ardielli und Prüssing als Nachfolger von Reto Bertschi und Urs Gnehm in den Verwaltungsrat. Der Kabelnetzbetreiber konnte seinen Umsatz zuletzt vor allem durch Verkäufe in der Mobiltelefonie steigern. Lesen Sie hier mehr über die jüngsten Geschäftsahlen des Unternehmens.

Webcode
DPF8_146481

Kommentare

« Mehr