"Calls" von Microsoft

Windows 10 telefoniert mit Android-Handys

Uhr

Microsoft lässt Windows 10 Nutzer jetzt telefonieren. Mit einem Update des Betriebssystems lassen sich Android-Smartphones koppeln und über das OS nutzen. Windows-Insider-Teilnehmer können "Calls" als erstes ausprobieren.

(Source: hawkHD / pixabay)
(Source: hawkHD / pixabay)

Windows 10 bekommt eine neue Funktion. Mit "Calls" ermöglicht Microsoft seinen Nutzern, die Anrufe ihres Smartphones an einen Windows-PC zu führen. Zu dem Zweck lassen sich Android-Smartphones über Bluetooth mit Windows 10 koppeln, wie das Unternehmen mitteilt. Anrufe lassen sich dann über die Your-Phone-App auf dem PC starten.

Daten wie Kontaktlisten und die Anrufhistorie werden ebenfalls synchronisiert. Zudem lassen sich Abwesenheitsmeldungen programmieren und Anrufe auf einen Anrufbeantworter weiterleiten. Auf dem Handyseite benötigen Nutzer mindestens das Betriebssystem Android 7.0.

Vorerst steht das neue Feature nur Teilnehmern von Microsofts Insider-Programm zur Verfügung. Über das Programm können Windows-Nutzer, Vorabversionen des Betriebssystems testen. Die Funktion wird jedoch nicht für alle Insider-Nutzer zeitgleich ausgerollt, wie Golem berichtet. Es könne mehrere Tage dauern, bis alle Teilnehmer des Preview-Programms die Calls-Funktion nutzen können.

Apple unterstützt die Telefonkoppelung über macOS bereits seit 2014.

Anfang Oktober hat Microsoft auf seinem Surface-Event überraschend ein neues Smartphone vorgestellt. Was das Surface Duo alles drauf hat, können Sie hier lesen.

Webcode
DPF8_154875

Kommentare

« Mehr