Roger Liniger

Omicron holt Security-Berater an Bord

Uhr

Der Walliseller IT-Sicherheitsanbieter Omicron hat Roger Liniger zum Security Solution Architect berufen. Liniger war vorher ICT-Betriebsleiter am Unispital Basel.

(Source: Pixsooz / Fotolia.com)
(Source: Pixsooz / Fotolia.com)

Omicron hat sein Beraterteam erweitert. Der IT-Sicherheitsanbieter aus Wallisellen ernannte Roger Liniger zum Security Solution Architect. Er trat die Stelle Anfang November an, wie Omicron mitteilt.

Liniger kommt vom Universitätsspital Basel, wo er den ICT-Betrieb verantwortete. In dieser Funktion habe er das Back-End sowie die Bereiche Client Engineering und IT-Security geleitet und strategisch neu ausgerichtet. Bevor er zum Basler Unispital stiess, war er für die Zentralen Informatikdienste des Kantons Basel-Landschaft als Teamleiter tätig. Zuvor arbeitete er als IT Spezialist bei IBM und Perrot Systems. Ausserdem war er gemäss Mitteilung Mitgründer und Inhaber der Firma Intersolutions.

Liniger hat einen Abschluss als diplomierter Elektroingenieur HTL in Nachrichtentechnik der Fachhochschule beider Basel.

Roger Liniger, Security Solution Architect, Omicron. (Source: zVg)

Anfang Jahr ernannte Omicron Oliver Meroni zum Enterprise Account Manager. Er war zuvor mehrere Jahre bei Palo Alto Networks, Juniper Networks und Infoguard tätig. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_158844

Kommentare

« Mehr