Technologie spielerisch erfahren

Berner Fachhochschule eröffnet Lab für Digital Skills

Uhr

Das Departement Wirtschaft der Berner Fachhochschule hat ein Digitialisierungs-Lab eröffnet. In ihm sollen Studierende, Unternehmen und Mitarbeitende an digitalen Lösungen tüfteln.

(Source: BFH)
(Source: BFH)

Das Departement Wirtschaft der Berner Fachhochschule (BFH) hat mit einem Festakt ein Digital Lab eröffnet. Dort soll man sich Digitalisierung praktisch annähern und neue Technologien spielerisch erfahren können, heisst es in einer Mitteilung. Ziel sei es, digitale Skills zu vermitteln und Probleme zu lösen. Als Partner des Digital Lab seien Swisscom, Orbis, One Digit und Isolutions mit an Bord.

Das Lab biete Studierenden, Unternehmen und Mitarbeitenden eine digitale Umgebung zum Experimentieren. Leiter ist Philipp Matter, Co-Abteilungsleiter Methoden und Grundlagen im Departement Wirtschaft der BFH. Im Lab sollen Echtzeit-Umgebungen simuliert, prototypische Lösungen entwickelt und in den simulierten Umgebungen getestet werden, sagte er laut Mitteilung an der Eröffnung.

Viele Firmen betreiben Labs, in denen neue Projekte entstehen sollen. Lesen Sie hier, wo Schweizer Unternehmen an Innovationen tüfteln.

Webcode
DPF8_163639

Kommentare

« Mehr