Beyond ICT

Nicolas Mayencourt, Global CEO, Dreamlab Technologies

Uhr
Nicolas Mayencourt, CEO und Gründer, Dreamlab Technologies. (Source: Netzmedien)
Nicolas Mayencourt, CEO und Gründer, Dreamlab Technologies. (Source: Netzmedien)

Was war das bisher schönste Erlebnis Ihrer Karriere?

Der Schweizer Regierung und unserer Wirtschaft zu helfen, sich gegen ausländische Hackerangriffe zu verteidigen und anschliessend den Angriff zu analysieren.

Warum kommen Sie morgens gerne ins Büro?

Um mit unseren Teams auf vier Kontinenten an tollen Projekten arbeiten zu können.

Wie würden Ihre Mitarbeiter Sie beschreiben?

Vermutlich als "Nerd" – als technologiegetriebener Hacker der ersten Stunde, der gerne über technische Details grübelt.

Worüber haben Sie kürzlich herzlich gelacht?

Doris Fiala hat während den Swiss Cyber Security Days gesagt, dass mein Vortrag zeige, dass es die Welt bezüglich der IT-Sicherheit "noch nicht geschnallt hat". Das brachte es emotional auf den Punkt!

Wenn Sie mit jemandem tauschen könnten, wer wäre das?

Für einen Tag würde ich gerne in einem ausländischen Cyberteam mitarbeiten, um ihre Sicht auf die Schweiz mitzuerleben.

Was würde Ihr 10-jähriges Ich zu Ihnen heute sagen?

Warum geht das alles so langsam? Sicherheit ist ein Grundbedürfnis; warum hat die Welt dies in der Cyberdimension im Jahr 2020 noch nicht umgesetzt?

Gibt es ein Land, das Sie noch bereisen möchten?

Ich freue mich auf die Zeit, mit meiner Familie die Welt zu bereisen. Heute reise ich hauptsächlich für Projekte.

Was essen oder kochen Sie gerne?

Ich bringe viele Menü-Ideen aus den Regionen unserer Firmen in die Küche mit, speziell aus Lateinamerika und dem Oman.

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir haben in den letzten Monaten zwei Start-ups unterstützt. Ich möchte weiter ein Ökosystem von interessanten Unternehmen ausbauen.

Auf welche Website (ausser der eigenen) würden Sie nicht verzichten wollen?

Ohne news.ycombinator.com wäre das Leben langweiliger.

Welchen persönlichen Herausforderungen möchten Sie sich noch stellen?

Mich interessiert, wie die Technologie die Landwirtschaft unterstützen könnte. Hier arbeite ich bereits an einigen Ideen.

Zur Person

Nicolas (Nick) Mayencourt ist Gründer und Global CEO von Dreamlab Technologies. Er lebt mit seiner Familie in Bern. Seine Freizeit verbringt er diesen Sommer mit der Familie und dem Schreiben eines Sachbuchs zur IT-Sicherheit für Schweizer KMUs.

Tags
Webcode
DPF8_181057

Kommentare

« Mehr