SPONSORED-POST Pressemitteilung

Ricoh erweitert mit richtungsweisender Übernahme von MTI Technology sein IT Services-Portfolio

Uhr
von Ricoh

Die Akquisition folgt der Strategie von Ricoh, den Wandel zu einer Digital Services Company zu beschleunigen: Ricoh gibt die Übernahme des IT-Systemhauses MTI Technology bekannt. Durch die Akquisition profitieren Ricoh-Kunden in ganz Europa von einem breiteren Angebot an IT-Dienstleistungen und Support.

Alberto Mariani (r.), Senior Vice President, Office Services, Ricoh Europe und Scott Haddow, CEO von MTI Technology (Source: Ricoh)
Alberto Mariani (r.), Senior Vice President, Office Services, Ricoh Europe und Scott Haddow, CEO von MTI Technology (Source: Ricoh)

MTI Technology hat seinen Hauptsitz in Grossbritannien und beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fünf Niederlassungen in Deutschland, drei Standorten in Grossbritannien und zwei in Frankreich. Das Unternehmen unterstützt über 1.800 Kunden in Europa, darunter mittelständische und grosse Unternehmen dabei, ihren IT-Betrieb mit neuesten Technologien zu modernisieren, Betriebskosten zu senken, flexibler zu werden und gleichzeitig Risiken zu minimieren.
 
Durch die Übernahme erhalten Ricoh-Kunden Zugang zur Expertise und Kompetenz von MTI Technology in den Bereichen Cyber & Data Security, Datacenter-Optimierung, Managed IT Services und IT Transformation. Die Kunden von MTI Technology profitieren von Ricohs globaler Reichweite, kontinuierlichem Support, Finanzstärke, IT-Infrastruktur und internationalem Netzwerk. Weiterhin erhalten Sie Zugang zu den Produkten und Lösungen aus dem Ricoh-Portfolio, zum Beispiel Managed Document Services, Business Process Services, Production Printing Services, Workplace Services, Digitalkameras und Industriesysteme.

MTI Technology wird weiterhin unter dem bestehenden Firmennamen als Tochtergesellschaft von Ricoh fortgeführt.

Alberto Mariani, Senior Vice President, Office Services, Ricoh Europe, sagt: „Diese Übernahme ist ein echtes Novum im Bereich IT Services und passt perfekt zu Ricohs Wandel zu einer ‚Digital Services Company‘. MTI Technology verfügt über einen sehr starken und fähigen Vorstand und ein europäisches Management-Team, die alle ihre aktuellen Rollen und Verantwortlichkeiten beibehalten. Mit der Expertise und dem bestehenden Service-Portfolio des Unternehmens können wir eine noch umfassendere Bandbreite an IT- und digitalen Services anbieten.“

David Mills, CEO von Ricoh Europe, betont: „Diese spannende Übernahme ermöglicht es uns, unsere Expertise im Bereich IT Services in der gesamten EMEA-Region zu erweitern und auf unseren bestehenden Kompetenzen in den Bereichen Data Centre Transformation, Cyber Security und anderen IT-Transformationsangeboten aufzubauen. Mit der Akquisition von MTI Technology erwerben wir nicht nur ein schnell wachsendes und agiles IT-Systemhaus, sondern gewinnen gleichzeitig ein bewährtes und dynamisches Führungsteam.“

Scott Haddow, CEO von MTI Technology, sagt: „Unsere Mission besteht darin, Kunden bei der Beschleunigung der digitalen Transformation zu unterstützen, indem wir ihre IT-Systeme modernisieren und den IT-Betrieb mit standardmässiger Sicherheitsgewährleistung und ‚Privacy by Design‘ verbessern. Ein Unternehmen von Ricoh zu werden, bedeutet, dass wir dies auf das nächste Level bringen können.“


Für Rückfragen:

Ricoh Schweiz AG
Rolf Kälin - Director Marketing
Hertistrasse 2 - 8304 Wallisellen - rolf.kaelin@ricoh.ch - Telefon direkt: 044 832 32 61

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 

Über Ricoh

Ricoh unterstützt digitale Arbeitsplätze mit innovativen Technologien und Dienstleistungen, die es dem Einzelnen ermöglichen, intelligenter zu arbeiten. Seit mehr als 80 Jahren fördert Ricoh Innovationen und hat sich als führender Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen, IT-Services, Communication Services, kommerziellen und industriellen Druckleistungen, Digitalkameras und industriellen Systemen etabliert.

Die Ricoh Gruppe hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in etwa 200 Ländern und Regionen aktiv. In dem im März 2020 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr hat sie weltweit einen Umsatz von 2,008 Mrd. Yen (ca.18,5 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet

www.ricoh.ch

Besuchen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/ricohschweiz
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/ricohschweiz

Kommentare

« Mehr