Fixed Wireless Access

Salt bietet Internet für zuhause übers Handynetz an

Uhr
von Joël Orizet und lha

Salt hat ein neues Angebot in petto: Internet für zuhause übers Mobilfunknetz. Gedacht ist das Angebot für Kunden ohne Glasfaserverbindung, aber mit guter 5G- oder 4G+-Abdeckung.

Die Aussenantenne der Salt-Gigabox kommt von Huawei. (Source: Screenshot fiber.salt.ch/de/home/equipment/gigabox)
Die Aussenantenne der Salt-Gigabox kommt von Huawei. (Source: Screenshot fiber.salt.ch/de/home/equipment/gigabox)

Salt bietet nun Internet und Festnetztelefonie für zuhause übers Mobilfunknetz an. Mit dem Angebot will der Telko mehr Haushalte erreichen. Gedacht ist die Fixed-Wireless-Access-Lösung für Kunden ohne Glasfaserverbindung. Diese könnten nun mit der sogenannten Gigabox von Salt über das 5G- und 4G+-Netz ins Internet, teilt das Unternehmen mit.

Salt verspricht Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s über 5G und bis zu 400 Mb/s über 4G+. Das Angebot beinhaltet Internet, TV und ein Apple TV 4k als Set-Top-Box. Kostenpunkt für das Abo: 39.95 Franken pro Monat für Salt-Mobile-Kunden. Wer kein Salt-Abonnent ist, bezahlt dafür 49.95 Franken pro Monat.

Die Verfügbarkeit in den Haushalten hängt allerdings von einer guten Netzabdeckung ab. Diese werde mit dem Ausbau des 5G-Netzes zunehmen, verspricht Salt.

Zum Angebot gehören ein Router und eine Aussenantenne von Huawei.

Der Huawei-Router, den Salt an "Gigabox"-Kunden ausliefert. (Source: Salt)

Für den Router gibt Salt folgende Spezifikationen an: Der "Wi-Fi AX3-Router" misst 225 x 159,2 x 39,7 Millimeter, wiegt 403 Gramm und hat folgende Schnittstellen: 1 x WAN, 3 x LAN (10, 100, 1000 Mbps), Ethernet-Anschluss.

Die Aussenantenne, die zum "Gigabox"-Angebot gehört. (Source: Salt)

Die Aussenantenne namens 5G CPE WIN misst 29,6 x 112 x 187 Millimeter, wiegt 570 Gramm und soll Betriebstemperaturen zwischen -40 und 55 Grad Celsius aushalten.

Swisscom bringt 5G-Hotspots für unterwegs auf den Markt. Es handelt sich um Geräte des kalifornischen Hersteller Inseego, die sich mit bis zu 30 WiFi-Geräten verbinden lassen.

Webcode
DPF8_204104

Kommentare

« Mehr