Onlinehändler verkauft Make-up

Brack bloggt über Beauty

Uhr
von Maximilian Schenner und cwa

Der Schweizer Onlinehändler Brack.ch erweitert sein Sortiment um Schminkartikel und startet einen Blog zum Thema Schönheit.

(Source: Macrovector / Shutterstock.com)
(Source: Macrovector / Shutterstock.com)

2900 Make-up-Produkte sind bei Brack.ch bisher online gegangen. Der Schweizer Onlinehändler erweitert sein Beauty-Angebot um Schminkartikel, wie aus einer Mitteilung des Anbieters hervorgeht. Zwischen Körperpflege und Naturkosmetik wolle Brack damit eine Lücke im Sortiment schliessen, gestartet werde mit ausgewählten Marken.

Menschen investierten gerade in Corona-Zeiten mehr Zeit in sich selbst, begründet der Onlinehändler die Sortimentserweiterung. Da eine grosse Auswahl allein die überwiegend, laut eigener Angabe überwiegend weibliche, Kundschaft noch nicht "locke", geht auf der Website ausserdem eine "Wissensplattform" online, die in Blogform alles zum Thema Beauty behandelt. Neben Portraits und Make-up-Tutorials seien darin auch "Tipps für die individuelle Schönheit" zu finden, etwa eine Step-by-Step-Anleitung für den perfekten Homeoffice-Look.

Wie Sie im Homeoffice auch Ihr Arbeitszimmer verschönern, erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_208974

Kommentare

« Mehr