Für Windows on ARM

Qualcomm und Microsoft bringen Mini-PC für Programmierer

Uhr
von Maximilian Schenner und lha

Qualcomm kündigt den Mini-PC "Snapdragon Developer Kit for Windows on ARM" an. Dieser soll speziell zum Programmieren neuer Applikationen für die ARM-Variante von Windows geeignet sein. Microsoft will das Gerät ab Sommer 2021 anbieten.

Der neue Mini-PC von Qualcomm und Microsoft. (Source: Qualcomm)
Der neue Mini-PC von Qualcomm und Microsoft. (Source: Qualcomm)

Qualcomm hat einen neuen Mini-PC angekündigt. Der "Snapdragon Developer Kit for Windows on ARM" richtet sich an Programmierende, wie "Heise" berichtet. Wie der Name bereits verrät, soll sich dieser speziell zum Programmieren von Applikationen für Windows on ARM eignen - also für jene Variante des Betriebssystems, die auf ARM-Prozessoren läuft. Entwicklerpakete dieser Art sind laut "Heise" ungewöhnlich für das x86-Umfeld, auf Mobilplattformen hingegen weit verbreitet. Weiter soll der neue Mini-PC auch das Testen von x64-Applikationen erleichtern.

Damit bietet der Hersteller eine Alternative zu teuren Notebooks, die Entwicklerinnen und Entwickler von Programmen für Windows 10 on ARM nutzen mussten. Da der neue "Snapdragon" ohne Bildschirm kommt, wird er wohl wesentlich günstiger sein. Laut Qualcomm sei der neue PC ein "Ergebnis enger Zusammenarbeit mit Microsoft". Das Gerät soll ab Sommer 2021 auch direkt bei Microsoft erhältlich sein. Genaue Preisangaben sowie Spezifikationen verrät Qualcomm noch nicht.

Ausserdem: Azure, Teams, Power Platform – die Liste der Microsoft-Neuerungen ist lang. Doch offenbar soll auch ein grösseres Windows-Update anstehen, wie Microsoft-Chef Satya Nadella an der Entwicklerkonferenz Build 2021 bekanntgab. Eine detaillierte Zusammenfassung lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_218078

Kommentare

« Mehr