Europa im 1. Quartal 2021

Wearables-Markt wächst dank Smartwatches und Earwear

Uhr
von Kevin Fischer und ldw

Der europäische Markt für Wearables ist um über 30 Prozent gewachsen. Besonders Smartwatches gewannen an Beliebtheit. Platzhirsch Apple baute seinen Marktanteil aus.

(Source: ©MORTAZZA - stock.adobe.com)
(Source: ©MORTAZZA - stock.adobe.com)

Der europäische Wearables-Markt hat im ersten Quartal besonders dank Earwear und Smartwatches zugelegt. Gemäss den Marktanalysten von IDC ist der Markt im Vergleich zum ersten Quartal 2020 um 33 Prozent gewachsen. Zwischen März und Januar seien 22 Millionen Einheiten ausgeliefert worden.

Ein Jahr nach den Unterbrechungen in der Lieferkette erholt sich der Wearable-Markt nun etwas, sagt Kyla Lam, Forschungsanalystin für Wearable-Geräte in Westeuropa bei IDC. Das stärkere Wachstum von 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist "auf ein stärkeres Interesse an Fitness- und Wellness-Tracking im Verbrauchersegment zurückzuführen".

Earwear bleibt beliebt, Smartwatches und smarte Brillen legen stark zu

Den grössten Anteil am europäischen Wearable-Markt machte sogenannte Earwear aus. Mit 11,7 Millionen ausgelieferten Einheiten gehörten ihr im ersten Quartal 2021 53,2 Prozent des Markts. True-Wireless-Kopfhörer seien beliebt geblieben.

Uhren machten 31,2 Prozents des Markts aus, was 6,9 Millionen gelieferten Einheiten entspricht. Das ist 51,2 Prozent mehr als im ersten Quartal des Vorjahrs. Apples WatchOS habe die Erwartungen am Markt erneut übertroffen. Dabei halfen gemäss IDC die Marken-Reputation, die loyale Kundschaft und Apples Entscheidung, die Preise für die Watch Series 3 und die Watch SE zu senken.

Zudem hebt IDC die Glasses-Kategorie hervor. Im Vergleich zum Vorjahr legte sie um 133,4 Prozent zu. Das sei etwa grösserem Interesse von internationalen Verkäufern wie Bose, Huawei und Razer zu verdanken. Auch Verbraucher und Verbraucherinnen hätten mehr Interesse gezeigt.

Jährliches Markt-Wachstum von 12,9 Prozent

IDC rechnet damit, dass im Jahr 2025 auf dem europäischen Wearable-Markt 168,4 Millionen Einheiten in Europa ausgeliefert werden. Zwischen 2020 und 2025 werde der Markt im Schnitt jährlich um 12,9 Prozent wachsen.

Es wird spannend zu sehen, ob Apple seinen Spitzenplatz im Wearable-Markt bis dahin verteidigen kann. Die Konkurrenz dürfte zumindest seitens Google und Samsung stärker werden. Die beiden Konzerne spannen nämlich für eine gemeinsame Smartwatch zusammen, wie Sie hier nachlesen können.

Webcode
DPF8_220911

Kommentare

« Mehr