Studie von Open Signal

Sunrise ist 5G-Speed-Champion

Uhr
von Leslie Haeny und san

Geht es um Upload- und Download-Geschwindigkeit übers 5G-Netz, hat Sunrise die Nase vorn. Allerdings ist die Netzabdeckung bei Swisscom besser. In drei Kategorien liefern sich Salt und Sunrise ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

(Source: Joshua Earle / Unsplash)
(Source: Joshua Earle / Unsplash)

Die Sunrise-Kundschaft hat schweizweit die schnellste 5G-Upload- und Download-Geschwindigkeit. Wie es im 5G Experience Report von Analyst Open Signal heisst, gibt es beim Telko eine durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von 199 Megabit pro Sekunde (Mbps). Der Upload Speed liegt bei 39,3 Mbps. Den zweiten Platz in dieser Kategorie machte Swisscom. Der grösste hiesige Telko liefert eine Download- und Upload-Geschwindigkeit von 163,4 respektive 34,1 Mbps. Dritter und damit Letzter in der Studie ist Salt mit 147,9 Mbps Download- und 30,9 Mbps Upload-Geschwindigkeit.

(Source: Open Signal)

Ein anderes Bild zeigt sich in der Kategorie 5G-Abdeckung. Hier heisst der Sieger Swisscom. Laut Open Signal ist die Kundschaft des Anbieters durchschnittlich 13,3 Prozent der Zeit, die sie am Handy verbringt, mit dem 5G-Netz des Telkos verbunden. Bei Leuten mit Sunrise-Abo sind es 11,4 Prozent. Die Salt-Kundschaft kann das 5G-Netz lediglich während 5 Prozent der Handynutzung verwenden.

Salt und Sunrise in 3 Kategorien vor Swisscom

In den Kategorien Video, Gaming und Voice App Experience teilen sich Salt und Sunrise den Siegertitel, auch wenn es kleine Unterschiede gibt. Im Bereich Video Experience erhält Salt 82,1 Punkte. Ganz knapp dahinter liegt Sunrise mit 81,4 Punkten. Die Swisscom-Kundschaft gab ihrem Telko insgesamt 78,3 Punkte. "Hervorzuheben ist, dass alle Schweizer Mobilfunkbetreiber in der Kategorie 'Exzellent' (75 oder höher) eingestuft wurden, was für die Nutzer schnelle Ladezeiten und fast keine Verzögerungen bedeutet", heisst es seitens Mobile Signal.

(Source: Open Signal)

Auch bei der Gaming Experience liegt Salt mit 85,4 Punkten ganz knapp vor Sunrise (84,4 Punkte). In dieser Kategorie ist der Abstand zu Swisscom (82 Punkte) ebenfalls nicht gross. Im Bereich Voice App Experience sind die Abstände zwischen den Telkos noch kleiner. Erneut belegte Swisscom mit 81,4 Punkten den dritten Platz. Sunrise erhielt von der Kundschaft 82,5 Punkte während es bei Salt 83,4 Punkte sind.

Laut eigenen Angaben mass Open Signal die Leistungen der drei Telkos über einen Zeitraum von 90 Tagen - vom 1. Mai bis 29. Juli 2021.

Die Telkos und ihre Partner

Beim 5G-Netzausbau setzt Swisscom auf Ericsson. Wie Open Signal schreibt, erneuerte der Telko seine Partnerschaft mit Ericsson im Frühling 2021 um drei Jahre. Die beiden Konzerne machen bereits seit 2015 gemeinsame Sache. Salt arbeitet für den Aufbau der 5G-Infrastruktur mit Nokia zusammen, während sich Sunrise für Huawei entschied. Im Glattpark eröffneten die beiden Unternehmen ein 5G Experience Center. Im Showroom können Privat- und Firmenkunden 5G-Anwendungen wie Cloud Gaming und Smart Farming unter die Lupe nehmen. Lesen Sie hier den Bericht zur Eröffnung.

Webcode
DPF8_228602

Kommentare

« Mehr