Editorial

Bewegte E-Health-Jahre stehen bevor

Uhr | Aktualisiert
Christoph Grau, stv. Chefredaktor. (Source: Netzmedien)
Christoph Grau, stv. Chefredaktor. (Source: Netzmedien)

Die Digitalisierung im Schweizer Gesundheitswesen ist schon lange kein Hype mehr. Immer konkreter werden die Projekte, was sich auch am Swiss E-Health Forum zeigt. Alljährlich im Frühjahr treffen sich dort E-Health-Interessierte, um sich über die Trends auszutauschen. Stand in den Vorjahren das elektronische Patientendossier im Fokus, ist das Spektrum der Vorträge in diesem Jahr deutlich breiter. Welches die aktuellen Trends sind, sagt Jürg Lehni, Veranstalter der Infosocietydays, auf Seite 6 sowie einige Partner im Kurzinterview ab Seite 7.

Das Swiss E-Health Barometer (ab Seite 13) blickt noch einmal vertieft auf das elektronische Patientendossier. Einen schnellen Erfolg erwarten die Forscher nicht. Weder bei Ärzten noch in der Bevölkerung ist das Interesse daran besonders ausgeprägt, teilweise sinkt es sogar.

Wie ein grosses Digitalisierungsprojekt erfolgreich umgesetzt werden kann, darüber berichtet Jens Eckstein, Chief Medical Information Officer am Universitätsspital Basel. Er besetzt die Schnittstelle zwischen IT und Anwendern. Die Einbindung der Anwender ist für ihn der Schlüssel zum Erfolg.

In der Titelgeschichte dieser Ausgabe geht es um das Herzstück jeder Spital-IT: die Klinischen Informationssysteme (KIS). Die Redaktion befragte Schweizer Spitäler, wie zufrieden sie mit ihren KIS seien und was sie sich in Zukunft wünschten. Die "eierlegende Wollmilchsau" ist dabei noch nicht in Sicht, wie Jürg Lindenmann, Geschäftsführer von Health-IT, sagt (Interview auf Seite 26).

Neue Technologien verändern das Arbeiten im Gesundheitswesen. Wie dieses künftig aussehen könnte, zeigt die Rubrik "Forschung & Lehre" ab Seite 27. Vom Einsatz von Robotern über Big Data bis hin zur virtuellen und erweiterten Realität ist alles dabei. Das Kapitel gibt einen Einblick, was in den nächsten Jahren auf das Gesundheitswesen zukommen könnte. Bewegte Jahre stehen der Branche bevor.

Tags
Webcode
DPF8_82857

Kommentare

« Mehr