Airlock wieder in der Obhut von Ergon

Uhr | Aktualisiert
von susanne.oettli@netzmedien.ch
Die Zürcher Softwareschmiede Ergon kauft die Markenrechte, Nutzungs- und Verwertungslizenz und übernimmt einzelne Vermögenswerte und Verpflichtungen für die Web-Application-Security-Lösung Airlock von Phion. Airlock wurde 2002 von Ergon selbst entwickelt und ist somit wieder in den Händen seiner Erfinder. Das bisherige Team soll unter der Leitung von Roman Hugelshofer als eigenständige Abteilung in Ergon integriert werden. So will das Unternehmen die Kundenbetreuung sowie die Weiterentwicklung des Produktes weiterhin sicherstellen.
Tags

Kommentare

« Mehr