Freenet und Mobilcom fusionieren

Uhr | Aktualisiert
Die Vorstände der deutschen Internet- und Telekommunikationsunternehmen Freenet und Mobilcom haben sich auf die Verschmelzung beider Gesellschaften geeinigt. Eine Freenet-Aktie berechtigt zu 1,15 Aktien der neuen Gesellschaft, für eine Mobilcom- Aktie wird eine Aktie der neuen Gesellschaft gewährt. Eckhard Spoerr, der Vorstandsvorsitzende von Freenet, wird am 1. September auch Vorstandsvorsitzender der Mobilcom. Die fusionierten Unternehmen werden ihren Sitz in Büdelsdorf, Schleswig-Holstein, haben.

Kommentare

« Mehr