Games für S Pen Devices

Studenten entwickeln für Samsung

Uhr | Aktualisiert

Studenten der Zürcher Hochschule der Künste haben in Zusammenarbeit mit Samsung Schweiz Games für S Pen Devices entwickelt. Die Spiele sind gratis im Samsung App Store erhältlich.

Studierende der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) haben fünf Spiele für den S Pen der Samsung-Galaxy-Note-Serie entwickelt. Diese Spiele sind das Ergebnis eines gemeinsamen Projektes zwischen Samsung und der ZHdK, wie der Hersteller mitteilt.

15 Studenten entwickelten die Spiele für den S Pen. In dieser Form hätten Games noch nicht existiert. Der S Pen von Samsung sei damit nicht mehr ausschliesslich für den Gebrauch administrativer Aufgaben zu nutzen, sondern auch um Games zu spielen.

Die Studenten entwickelten insgesamt 15 unterschiedliche Games, aus denen Samsung Schweiz die fünf "erfolgversprechendsten" auswählte. Die ausgewählten Spiele wurden anschliessend von den Studenten in Zusammenarbeit mit der Schweizer Niederlassung des Unternehmens zu Ende entwickelt.

Die fünf "Auserwählten"

Die fünf Gewinner sind: Robin Bornschein mit "Digibug", Andreas Halter mit "Draw Me the Way!", Philomena Schwab mit "Drownings", Gian Jenal mit "Splink" und Tabea Iseli mit "Stardust". Die Spiele sind als kostenlose Apps im Samsung App Store erhältlich.

Kommentare

« Mehr