Geschäftsjahr 2012

U-Blox steigert Umsatz und Gewinn

Uhr | Aktualisiert

U-Blox zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2012 zufrieden. Das grösste Umsatzwachstum verzeichnete das Unternehmen in Nord- und Südamerika.

Die U-Blox Holding verzeichnet im Geschäftsjahr 2012 einen konsolidierten Umsatz von 173,1 Millionen Franken, was gegenüber 2011 einem Wachstum von 38,8 Prozent entspricht. Der Reingewinn erhöhte sich von 16,5 Millionen Franken auf 17,2 Millionen Franken.

Das grösste Umsatzwachstum verzeichnete der Schweizer Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme mit 94 Prozent in Nord- und Südamerika. In der EMEA-Region erhöhte sich der Umsatz um 28,1 Prozent, in Asien und der Pazifikregion um 9,1 Prozent.

Eigene Marktposition stärken

U-Blox unterhält nach eigenen Angaben einen "kontinuierlichen Innovationszyklus", um neue Produkte auf den Markt zu bringen und sich auf dem Markt behaupten zu können. Die Forschungs- und Entwicklungspläne würden zweimal jährlich erneuert.

Die Geschäftstätigkeit von U-Blox gliedert sich in Positionierungsprodukte und drahtlose Kommunikationsmodule sowie Dienstleistungen für Modems in Form von Referenzdesigns und Software.

Tags

Kommentare

« Mehr