Wikimania in Haifa

Wikipedia: Viele Spenden, zu wenig Schreiber

Uhr | Aktualisiert

An der "Wikimania" von vergangener Woche, der seit 2005 jährlich stattfindenden Konferenz der Wikipedia-Gemeinde, wurde eifrig über die Zukunft der Online-Enzyklopädie debattiert.

Am 15. Januar 2001 wurde die Online-Enzyklopädie "Wikipedia" gegründet. Die Popularität scheint auch über zehn Jahre später schier ungebrochen - die Spendengelder fliessen. Die Betriebskosten von 5 Millionen Dollar pro Jahr können dank der Spendengelder 2010 von 20 Millionen gut gedeckt werden.

Doch Wikipedia gehen zunehmend die Beitragautoren aus. Der typische Schreiber - ein 26-jähriger, männlicher Geek - wende sich halt später auch anderen Dingen zu, soll Mitbegründer Jimmy Wales am Rande der jährlichen Wikipedia-Konferenz "Wikimania" von vergangener Woche in der israelischen Stadt Haifa Medienberichten zufolge gesagt haben.

Frauenanteil steigern

Das Problem ist nicht neu. Vor geraumer Zeit kündigte die Plattform bereits an, die Wikipedia-Community vielfältiger machen zu wollen und insbesondere mehr Mitglieder aus Entwicklungsländern und Frauen anzuziehen.

Einen Teilerfolg konnte Wikipedia an der Konferenz in Haifa bereits verzeichnen: Der Frauenanteil lag bei 22 Prozent. Im Vergleich zu einer kürzlich durchgeführten Nutzerumfrage, wonach gerade einmal 9 Prozent der Wikipedia-Mitarbeiter Frauen waren, erscheint das immerhin als ein Achtungserfolg zu sein.

Unis sollen helfen

Zusätzlich solle die heute 90 000 Autoren umfassende Gemeinde laut der Geschäftsführerin des gemeinnützigen Wikipedia-Betreibers, Sue Gardner, zunächst um 5000 erweitert werden. Hilfe erhofft sich Wikipedia von den Unis: Diese sollen künftig etwa auch für das Beitragschreiben auf Wikipedia ECTS-Punkte, sogenannte Credits, vergeben.

Um Freiwillige künftig zu halten, arbeitet der gemeinnützige Website-Betreiber zudem daran, die redaktionellen Richtlinien zu vereinfachen und den Einstieg für neue Schreiber zu erleichtern. Der neue "Visual Editor" soll laut Wikimedia-Cheftechniker Brion Vibber das Seinige dazu beitragen.

Die "Wikimania" ist eine jährliche Konferenz, die von der Wikimedia-Stiftung seit dem Jahr 2005 an wechselnden Orten jährlich veranstaltet wird. Die nächste Austragung ist für 12.–15. Juli 2012 in Washington D.C. angekündigt. 

Kommentare

« Mehr