VP CSO EMEA

Greg Day wechselt zu Palo Alto Networks

Uhr | Aktualisiert

Palo Alto Networks hat Greg Day zum neuen VP Chief Security Officer für die Region EMEA bestimmt. Day war zuvor für den Mitbewerber Fireeye tätig.

Der Cybersecurity-Anbieter Palo Alto Networks hat Greg Day zum stellvertretenden Chief Security Officer (CSO) für den Raum EMEA ernannt. Day wird das Security-Geschäft in der Region von London leiten, wie das Unternehmen mitteilt.

Day soll die Cyberstrategie von Palo Alto Networks weiterentwickeln. Zudem wird er das Security-Geschäft operativ leiten. Vor seinem Einstieg bei Palo Alto Networks arbeitete Day gemäss Mitteilung in strategischen und technischen Positionen bei McAfee und Symantec. Zuletzt bekleidete er das Amt des Regional Vice President EMEA und CTO beim Mitbewerber Fireeye.

Webcode
4163

Kommentare

« Mehr