Breitbandanschluss

Openaxs veranstaltet FTTH-Konferenz

Uhr | Aktualisiert
von Gianna Crivelli

Der Verband Openaxs lädt zur "Openaxs FTTH Conference" in Scuol. Die Referate sollen die Besucher darüber informieren, weshalb die Glasfasererschliessung in Randgebieten wichtig ist.

(Quelle: Gettyimages)
(Quelle: Gettyimages)

Der "Verband Schweizer Elektrizitätsversorgungsunternehmen zur Förderung von offenen Breitbandnetzen", kurz Openaxs, hat die "Openaxs FTTH Conference" angekündigt. Der Event findet am 18. August 2016 in Scuol statt. Openaxs hat sich für Scuol als Veranstaltungsort entschieden, da die Initiative "Mia Engiadina" alle Haushalte im Unterengadin mit Breitband ans Internet anschliessen will.

An der Konferenz sollen die neuen Möglichkeiten des Breitbandanschlusses aufgezeigt werden. Unter den Referenten finden sich etwa Jon Erni, Geschäftsleitungsmitglied von Microsoft Schweiz und Initiant von "Mia Engiadina", und David Bosshart, CEO vom Gottlieb Duttweiler Institut. Das gesamte Programm sowie die Anmeldung finden sich auf der Website von Openaxs.

Openaxs  strebt eine "offene, flächendeckende Telekom-Infrastruktur" an, wie es auf der Website des Verbands heisst.

Webcode
8447

Kommentare

« Mehr