Nach 11 Jahren

Microsoft-COO Kevin Turner verlässt Unternehmen

Uhr | Aktualisiert

Kevin Turner, COO und Channel-Chef bei Microsoft, wird das Unternehmen per Ende Juli verlassen. Er wechselt zum Finanzdienstleister Citadel Securities, wo er den CEO-Posten übernimmt.

(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)

Microsoft-Chef Satya Nadella hat in einer E-Mail an seine Belegschaft bekannt gegeben, dass Kevin Turner, COO und Chef des weltweiten Vertriebs bei Microsoft, das Unternehmen per Ende Juli verlassen werde. Er wechselt zum Finanzdienstleister Citadel Securities, wo er als CEO tätig sein wird, wie es heisst.

Als Chief Operating Officer leitete Turner elf Jahre lang die Sales-, Marketing- und Services-Organisation (SMSG) von Microsoft. Davor war er 20 Jahre lang bei Walmart tätig, wo er verschiedene Führungspositionen innehatte, wie das News-Portal Bloomberg berichtet.

Neuverteilung der Aufgabenbereiche

Turners Aufgabenbereiche werde Microsoft neu verteilen, schreibt Nadella weiter. Judson Althoff, Präsident von Microsoft Nordamerika, übernimmt die Leitung des "Worldwide Commercial Business". Microsoft International-Präsident Jean-Philippe Courtois ist fortan als Leiter für "Global Sales, Marketing and Operations" tätig.

Chris Capossela, Marketing-Chef beim Unternehmen, wird für das "Worldwide Marketing and Consumer Business" verantwortlich sein, Corporate-Strategy-Chef Kurt DelBene übernimmt zusätzlich die Leitung im Bereich "IT and Operations", wie es weiter heisst. Amy Hood werde neben Microsofts zentralem Finanz-Team auch das Licensing-Team führen.

Althoff und Courtois werden direkt an CEO Nadella berichten. Mit der Neuverteilung soll die SMSG besser in die Unternehmensstruktur von Microsoft integriert werden.

Webcode
9071

Kommentare

« Mehr