Bitkom-Studie

Onlinekäufer verlassen sich auf Kundenbewertungen

Uhr

Bitkom hat eine Studie zum Kaufverhalten im E-Commerce veröffentlicht. Darin untersuchte die Organisation die Rolle von Kundenbewertungen. Transparenz ist besonders wichtig.

(Quelle: WDnet Studio)
(Quelle: WDnet Studio)

Beim Onlineshopping verlassen sich viele Käufer auf Kundenbewertungen. Das ergab eine Umfrage des deutschen Digitalverbands Bitkom. Der Verband befragte dazu 1114 Onlinekäufer ab 14 Jahren.

Kundenbewertungen beliebter als Testberichte

Zwei Drittel der Befragten nutzen Kundenbewertungen in Onlineshops, um eine Entscheidung zu treffen. Sie stehen somit an erster Stelle. Ebenfalls beliebt sind Preisvergleichsportale oder Gespräche mit Freunden. Das gab jeweils etwa die Hälfte aller Befragten an. Darauf folgen Testberichte in den Medien.

Laut Bitkom-Hauptgeschäftsführer Rohleder können sich Onlineshops mit transparenten Bewertungen positiv von der Konkurrenz absetzen. 40 Prozent der Kunden haben weniger Vertrauen in Angebote ohne Bewertung. Die gleiche Anzahl Personen gab an, dass die Bewertungen der persönlichen Meinung übereinstimmen.

Vor allem Junge verlassen sich auf andere Kunden

Für jüngere Käufer sind die Produktbewertungen besonders wichtig. Bei der Gruppe der bis 29-Jährigen lesen drei Viertel Kundenrezensionen. Bei der Altergruppe über 65 Jahre ist es nur die Hälfte. Diese Gruppe ist Onlinebewertungen gegenüber auch am misstrauischsten.

Das Misstrauen ist begründet. Fälschungen existieren tatsächlich. Geschäftsführer Rohleder meint dazu, dass es für Shopbetreiber Priorität haben muss, diese herauszufiltern. Einige Händler würden dafür bereits viel Aufwand betreiben.

Kritischer Blick ist empfohlen

Doch auch Kunden können selbst mit einem kritischen Blick gefälschte Rezensionen erkennen. Die Bitkom-Studie gibt dafür Tipps: Überschwängliches Lob oder mehrere Kommentare, die eine ähnliche Formulierung enthalten, seien verdächtig. Fotos oder Belege zur Verifizierung können eine Echtheit bestätigen.

Allgemein gelte: Je mehr Bewertungen ein Produkt erhielt, desto verlässlicher ist das Gesamtbild. Bei teuren Produkten empfiehlt Bitkom, sich aus mehreren Quellen zu informieren.

Webcode
DPF8_21022

Kommentare

« Mehr