Open Source

Puzzle ITC investiert in Itigo

Uhr

Das Start-up Itigo hat einen Investor gefunden. Der Open-Source-Spezialist Puzzle ITC beteiliegt sich an dem Unternehmen. Mit seinen IT-Management-Plattform will Itigo Routineaufgaben in der IT automatisieren.

(Quelle: Fotolia)
(Quelle: Fotolia)

Das Zürcher Start-up hat Puzzle ITC als Investor gefunden. Der Berner Open-Source-Spezialist beteiligt sich mit einem nicht näher genannten Betrag. Zudem sollen Spezialisten von Puzzle ITC Itigo bei Aufbau und Entwicklung einer IT-Management-Plattform unterstützen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Itigo wurde laut Handelsregister im Mai 2016 gegründet. Die Firma bietet eine IT-Management-Plattform für Untenehmen bis zu 50 Beschäftigten an. Zu einem monatlichen Fixpreis erhalten Kunden Hardware, Software und Support. Damit sollen Kleinunternehmen "zeit- und kostenintensive IT-Routineaufgaben“" abgenommen werden, verspricht das Unternehmen. Dabei setzt Itigo auf Open-Source-Technologien. Die Dienste werden gemäss der Mitteilung von einem Finma-zertifizierten Rechenzentrum in der Schweiz betrieben.

Webcode
DPF8_29090

Kommentare

« Mehr