Umfrage in den USA

iPhone-Nutzer sind Apple treu

Uhr

US-iPhone-Besitzer greifen beim Upgrade meist erneut zu einem Smartphone von Apple. Das könnte mit dem bald erscheinenden neuen iPhone zusammenhängen. Markenwechsel fallen in den USA weniger ins Gewicht, als in anderen Märkten.

Amerikaner bleiben meist beim iPhone. (Quelle: Netzmedien)
Amerikaner bleiben meist beim iPhone. (Quelle: Netzmedien)

iPhone-Besitzer sind ihrer Marke treu. Alphawise hat im April eine Umfrage bei 1000 amerikanischen Konsumenten durchgeführt. Das Ergebnis: 92 Prozent der iPhone-Besitzer, die vorhaben, innerhalb der nächsten 12 Monate ein neues Mobiltelefon zu kaufen, würden erneut zu einem Modell von Apple greifen.

Das ist eine Steigerung zum Vorjahr. Im April 2016 sagten nur 86 Prozent der iPhone-Besitzer, sie würden sich im nächsten Jahr wieder ein iPhone kaufen. Der Studie zufolge könnten Gründe dafür sein, dass es einerseits nun eine grosse Benutzerbasis gebe, die sich an iOS gewöhnt habe. Andererseits würden vermehrte Presseberichte über neue Technologien im bald erscheinenden iPhone zum Anstieg beitragen.

Die Analysten weisen zudem darauf hin, dass es vor der Lancierung des iPhone 6 von Ende 2012 bis Anfang 2014 einen ähnlichen Anstieg von 83 auf 90 Prozent gab.

Grösste Treue zu Apple

Im Vergleich zu Apple sei die amerikanische Markentreue bei anderen Herstellern wesentlich niedriger. 77 Prozent der Besitzer eines Mobiltelefons von Samsung hätten vor, ein neues Gerät der gleichen Marke zu kaufen. Bei LG sind es 59 Prozent, bei Motorola 56 Prozent und bei Nokia 42 Prozent.

Da das iPhone in Amerika bereits sehr populär sei, machten die Konsumenten, die ein Upgrade anstreben, bereits rund 85 Prozent aller Kunden mit Kaufvorhaben aus. Somit sind Käufer, die von einer anderen Marke auf das iPhone wechseln möchten, mit etwa 25 Prozent in der Minderheit.

Markenwechsel fallen wenig ins Gewicht

Des Weiteren kontrollieren Apple und Samsung laut Alphawise 79 Prozent des Smartphone-Markts in den USA. Da diese Marken unter den Umfrageteilnehmern die höchste Treue geniessen, sei es in den USA besonders schwierig, neue Kunden von anderen Herstellern abzuwerben und Wechsel von Dritten zu Apple oder Samsung würden somit weniger ins Gewicht fallen.

(Quelle: Alphawise)

Im Gegensatz dazu beeinflussen Markenwechsel die Märkte in EMEA und China mehr. In der EMEA-Region sind mit 79 Prozent etwas weniger Konsumenten mit Kaufvorhaben bereits Besitzer eines iPhones. In China sind es 54 Prozent.

Webcode
DPF8_42315

Kommentare

« Mehr