CEO und Finanzchef bleiben

Netcetera baut Geschäftsleitung um

Uhr

Die Zürcher Softwarefirma Netcetera hat sich umstrukturiert. Es gibt neue Gesichter in der Geschäftsleitung und verschiedene Geschäftsbereiche, die so bisher im Unternehmen nicht existierten.

Netcetera hat sich in verschiedene Geschäftsbereiche gegliedert und einen Generationenwechsel eingeleitet, wie die Zürcher Softwarefirma mitteilt.

Thomas Zangerl, seit 2010 Co-Chef des Engineering, steigt zum COO auf. Darko Butina steht ihm im Geschäftsleitungsteam als Chief Investment Officer zur Seite. Butina ist seit 2016 bei Netcetera.

Ehemalige Geschäftsleiter bleiben im Unternehmen

Ronnie Brunner, Mike Franz und Hansruedie Vonder Mühll ziehen sich aus der Geschäftsleitung zurück, bleiben Netcetera aber als Verwaltungsräte erhalten, wie es weiter heisst.

Krume Dolnenec lässt die Geschäftsleitung ebenfalls hinter sich und kümmert sich fortan um das Regional Management Südosteuropa sowie um das Sourcing.

In die erweiterte Geschäftsleitung stiessen:

  • Kurt Schmid, verantwortlich für den Geschäftsbereich Digital Payment

  • Peter Frick, verantwortlich für den Geschäftsbereich Payment Security

  • Gabriele Brechbühl, verantwortlich für den Geschäftsbereich Digital Enterprise

  • Kiril Milev, verantwortlich für den Geschäftsbereich Middle East

  • Michael Brantschen, verantwortlich für den Geschäftsbereich Engineering und Operations

Finanzchef Thomas Geier und CEO Andrej Vckovski behalten ihre Positionen.

Webcode
DPF8_46332

Kommentare

« Mehr