Medtech für Tiere

KTI fördert Medtech-Start-ups

Uhr

Die Kommission für Technologie und Innovation hat ihr Label an drei Start-ups verliehen. Zwei davon beschäftigen sich mit Digitalisierung – beide im Zusammenhang mit Tieren.

(Source: Mcmurryjulie / Pixabay)
(Source: Mcmurryjulie / Pixabay)

Die Kommission für Technologie und Innovation (KTI) des Bundes hat ihr Label an drei Start-ups vergeben, wie Startupticker.ch berichtet. Zwei der Jungfirmen befassen sich im weitesten Sinne mit Digitalisierung – beide im Zusammenhang mit Tieren.

Piavita entwickelt kleine Medtech-Geräte für Tiere. Mit dem Produkt will das Unternehmen Haustierbesitzer und Tierärzte adressieren. Das Piavita Vet System misst Herzschlag, Atemrate, Körpertemperatur, Bewegungshäufigkeit und –muster von Pferden. Das handflächengrosse, sternförmige Gerät wird mittels eines Gurts ans Pferd angelegt und misst die Vitaldaten durch Fellkontakt. Die Daten werden kabellos übertragen und in Reports verarbeitet, die der Besitzer oder Veterinär in Echtzeit auf seinem Laptotp, Tablet oder Smartphone einsehen kann. Für die Verarbeitung der Daten nutze das Vet System maschinelles Lernen, schreibt Startupticker.

Vigilitech entwickelt ein System fürs Monitoring von Mäusen während Tierversuchen. Das System namens Marta (Monitoring Animals in Research with Technology and Application) ermöglicht es, die Vitalparameter Atmung, Herzschlag und Körpertemperatur während chirurgischer Eingriffe an den kleinen Tieren zu verfolgen. Dies wie im Falle von Piavita mittels nichtinvasiver Methoden und entsprechender Software. Die Maus wird auf ein spezielles Pad gelegt. Dieses misst die Atmungsfrequenz sowie den Herzschlag und überträgt die entsprechenden Daten kabellos auf ein Endgerät wie etwa ein Tablet oder ein Smartphone. Die Vitalfunktionen werden dann auf dem Bildschirm mittels Software visualisiert. Nutzer könnten die Daten anschliessend analysieren und mit anderen teilen, heisst es im Bericht.

Das KTI Start-up-Label bekommen Start-ups, welche die dritte Phase des KTI Start-up-Coachings abgeschlossen haben und nach Einschätzung der KTI die Voraussetzungen erfüllen, um nachhaltig zu wachsen.

Tags
Webcode
DPF8_59296

Kommentare

« Mehr