Reto Feuz verlässt das Unternehmen

United Security Providers ernennt Leiter für Security-Center

Uhr | Aktualisiert

United Security Providers hat einen neuen Leiter für sein Security Operations Center bestimmt. Er soll den wachsenden Geschäftszweig Managed Security weiter vorantreiben.

Alain Balz (Source: United Security Providers)
Alain Balz (Source: United Security Providers)

Alain Balz hat per 1. März 2018 die Leitung des Security Operations Center von United Security Providers übernommen, wie das Berner Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Balz führe ein zehnköpfiges Team, das Managed-Security-Dienste für über 70 Kunden an mehr als 800 Standorten erbringe.

Balz habe über 15 Jahre Erfahrung mit dem Betrieb von IT-Services für KMUs und Grosskonzerne. Er folgt auf Reto Feuz, der den Spezialist für IT-Sicherheit nach über 10 Jahren verlässt.

Managed Security sei seit 2016 der am stärksten wachsende Geschäftszweig bei United Security Providers. Das Unternehmen schloss das Jahr 2017 mit einem Wachstum von über 18 Prozent ab.

"Die zunehmende Abhängigkeit vieler Unternehmen von der Digitalisierung bringt steigende Erwartungen an das Service-Angebot mit sich", zitiert das Unternehmen seinen neuen Teamleiter. In den nächsten Monaten sei die Lancierung neuer Services wie zum Beispiel Anomaly Detection geplant.

Webcode
DPF8_88016

Kommentare

« Mehr