Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 20: Ausschreibungen

Uhr | Aktualisiert

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

(Source: Simap.ch)
(Source: Simap.ch)

Component Lifecycle Management für WBF ISCeco

  • Ausschreibung 1020815: Component Lifecycle Management Lösung ISCeco *. Publiziert am 22.5.2018. * Originaltitel: (18067) 785 Component Lifecycle Management Lösung ISCeco. Information Service Center WBF ISCeco. Das ISCeco ist künftig darauf angewiesen, jederzeit eine genaue und präzise Übersicht über die eingesetzten Open Source Komponenten und die damit zusammenhängenden Sicherheitsrisiken und Lizenzierungsmodelle zu haben. Dazu sucht Sie einen Anbieter, welcher eine Component Lifecycle Management Lösung liefern und deren Pflege sicherstellen kann. Der Beschaffungsgegenstand wird in einer Grundleistung (GL) und drei Optionen (OP) ausgeschrieben.

  • Frist für Fragen: 7.6.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 2.7.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (18067) 785 Component Lifecycle Management Lösung ISCeco, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Compute Systeme für KSD Schaffhausen

  • Ausschreibung 1020059: Die Beschaffung von Compute Systemen umfasst Lieferung, Installation, Konfiguration und Wartung der neuen Komponenten für 4 Jahre. Publiziert am 18.5.2018. KSD, das Informatikunternehmen von Kanton und Stadt Schaffhausen. Die Beschaffung von Compute Systemen umfasst Lieferung, Installation, Konfiguration und Wartung der neuen Komponenten für 4 Jahre und beinhaltet folgende Punkte: • Bereitstellung der benötigten Compute-Leistung mit Blade- und wo notwendig Rackservern. • Realisierung einer einheitlichen Managementoberfläche für alle neuen Compute-Komponenten. In Phase 1 des Projekts werden die notwendigen Komponenten und Leistungen für die Virtualisierungsumgebung sowie für die DMZ bis Ende 2018 beschafft.

  • Frist für Fragen: 8.6.2018. Fragen sind ins Frageforum auf wwww.simap.ch zu stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die Antworten werden laufend aber bis spätestens 08.6.2018 auf www.simap.ch zur Verfügung gestellt. Abgabetermin: 29.6.2018, 16:00. Das vollständige Angebot muss in schriftlicher Form (2 Exemplare, gebunden oder in Ordner) und in elektronischer Form auf CD/USB-Stick (mit identischer Inhalt) abgegeben werden.

  • Kontakt: KSD, das Informatikunternehmen von Kanton und Stadt Schaffhausen, Mühlentalstrasse 105, 8200 Schaffhausen, Schweiz, zu Hdn. von Roger Speckert, Mühlentalstrasse 105, 8200 Schaffhausen, Schweiz, Telefon: 052 632 77 37, E-Mail: roger.speckert@ksd.ch

Convertible-PCs für Amt für Informatik Kanton Graubünden

  • Ausschreibung 1020133: Lieferung von Convertible-PC. Publiziert am 11.5.2018. Amt für Informatik des Kantons Graubünden. Lieferung von voraussichtlich 500 Convertible-PC gemäss Spezifikationen in den Offertunterlagen. Die Lieferungen erstrecken sich über einen Zeitraum von 24 Monaten ab Vertragsabschluss. Der Auftraggeber übernimmt keine Abnahmeverpflichtung für die ausgeschriebene Menge. Sollte innerhalb der 24 Monate ein Mehrbedarf (> 500 Geräte) auftreten, wird vereinbart, dass der Auftraggeber während dieser Zeit bis zu 30 % der Basismenge zu denselben Konditionen beziehen kann.

  • Frist für Fragen: 25.5.2018. Fragen sind über www.simap.ch einzureichen. Abgabetermin: 20.6.2018. Die Offerten sind mit der Post aufzugeben. Angebote ohne Stempel einer schweizerischen Poststelle oder mit unvollständig ausgefüllten oder abgeänderten Formularen sowie Eingaben ohne die verlangten Beilagen oder ohne den verlangten Vermerk auf dem Eingabekuvert sind ungültig.

  • Kontakt: Amt für Informatik des Kantons Graubünden, Rosenweg 4, 7001 Chur, Schweiz, E-Mail: fernando.caduff@afi.gr.ch

Erneuerung Internetauftritt für Kanton Zürich

  • Ausschreibung 1020409: ZHweb2019 - Erneuerung Internetauftritt des Kantons Zürich. Publiziert am 18.5.2018. Staatskanzlei des Kantons Zürich. Das Webangebot des Kantons Zürich ist die wichtigste Plattform für Informationen und elektronische Dienstleistungen der kantonalen Verwaltung. Auf Grundlage einer 2017 erstellten Analyse der Benutzerbedürfnisse soll eine Neukonzeption erfolgen u.a. mit einem Webseitenkonzept und einem Designkonzept als inhaltliche Kernstücke der Konzeptphase. Der Kanton Zürich sucht einen Partner für die Konzeption (Grundauftrag), für die Realisierung und Einführung des neuen Webauftritts basierend auf Adobe Experience Manager (AEM) sowie für seine Wartung und Weiterentwicklung für die Dauer von 10 Jahren (Optionen).

  • Frist für Fragen: 4.6.2018. Fragen können ausschlieslich auf www.simap.ch gestellt werden. Anderweitig eingereichte Fragen werden nicht beantwortet. Abgabetermin: 11.7.2018. Das vollständige Angebot ist bis spätestens 11.07.2018 in zweifacher Ausführung, einmal in Papierform und einmal in elektronischer Form auf USB-Stick zuzustellen. Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt: AWK Group AG, zu Hdn. von Submission ZHweb 2019 (BITTE NICHT ÖFFNEN), Leutschenbachstrasse 45, 8050 Zürich, Schweiz, E-Mail: wolfgang.liedtke@awk.ch

IT-Dienstleistungen Betrieb für Parlamentsdienste

  • Ausschreibung 1018365: IT-Dienstleistungen Betrieb Parlamentsdienste *. Publiziert am 18.5.2018. * Originaltitel: (18157) 101 IT-Dienstleistungen Betrieb Parlamentsdienste. Parlamentsdienste. Die Informatik unterstützt schwergewichtig die Mitarbeitenden der Parlamentsdienste und die Ratsmitglieder sowie die Mitarbeitenden der Fraktionssekretariate im Rahmen des parlamentarischen Mandats. Mit der vorliegenden Ausschreibung sollen fachlich versierte Auftragnehmerinnen gefunden werden, welche Projektaufträge unterteilt in 5 Losen durch Fachspezialisten wahrnehmen und umsetzen können: Los 1: IKT Support-Spezialist. Los 2: Server und Client Engineering. Los 3: IT Rechenzentrum- und Storage-Spezialist. Los 4: Portal und Datenbank-Engineering. Los 5: Microsoft Basisdienst-Engineering. Wichtige Information zur Angebotseinreichung: Die Auftraggeberin weist ausdrücklich darauf hin, dass vorliegend keine Anbietenden im Sinne von personalverleihrechtlichen Ausschreibungen gesucht werden. Der Auftrag ist in folgende Lose aufgeteilt: Los 1: IKT-Support-Spezialist Anzahl Zuschläge: 3. Los 2: Server und Client Engineering Anzahl Zuschläge: 3. Los 3: IT Rechenzentrum- und Storage-Spezialist Anzahl Zuschläge: 3. Los 4: Portal und Datenbank-Engineering Anzahl Zuschläge: 3. Los 5: Microsoft Basisdienst-Engineering Anzahl Zuschläge: 3.

  • Frist für Fragen: 1.6.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 27.6.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (18157) 101 IT-Dienstleistungen Betrieb Parlamentsdienste, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

IT-Dienstleistungen Projekte für Parlamentsdienste

  • Ausschreibung 1018343: IT-Dienstleistungen Projekte Parlamentsdienste *. Publiziert am 18.5.2018. * Originaltitel: (18138) 101 IT-Dienstleistungen Projekte Parlamentsdienste. Parlamentsdienste. Die Informatik unterstützt schwergewichtig die Mitarbeitenden der Parlamentsdienste und die Ratsmitglieder sowie die Mitarbeitenden der Fraktionssekretariate im Rahmen des parlamentarischen Mandats. Mit der vorliegenden Ausschreibung sollen fachlich versierte Auftragnehmerinnen gefunden werden, welche Projektaufträge unterteilt in 2 Losen durch Fachspezialisten wahrnehmen und umsetzen können: Los 1: Business Analyst. Los 2: IKT-Projektleiter. Wichtige Information zur Angebotseinreichung: Die Auftraggeberin weist ausdrücklich darauf hin, dass vorliegend keine Anbietenden im Sinne von personalverleihrechtlichen Ausschreibungen gesucht werden.

  • Frist für Fragen: 1.6.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 27.6.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (18138) 101 IT-Dienstleistungen Projekte Parlamentsdienste, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

KISPI Identity and Access Management für Kinderspital Zürich

  • Ausschreibung 1021041: KISPI Identity and Access Management 2018 (KIAM 2018). Publiziert am 18.5.2018. Kinderspital Zürich - Eleonorenstiftung. siehe Ausschreibungsunterlagen.

  • Frist für Fragen: 25.5.2018, 12:00. Abgabetermin: 11.6.2018, 12:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel).

  • Kontakt: Kinderspital Zürich - Eleonorenstiftung. Informatik, Sekretariat, Steinwiesstrasse 75, 8032 Zürich, Schweiz, E-Mail: informatik.sekretariat@kispi.uzh.ch

Personalverleih für Zentrale Ausgleichsstelle ZAS

  • Ausschreibung 1020617: Personalverleih für die Zentrale Ausgleichsstelle ZAS in den IT-, administrativen und technischen Bereichen *. Publiziert am 16.5.2018. * Originaltitel: (18025) 602 Personalverleih für die Zentrale Ausgleichsstelle ZAS in den IT-, administrativen und technischen Bereichen. Zentrale Ausgleichstelle ZAS. Die vorliegende Ausschreibung ist in zwei Lose aufgeteilt. Jedes Los wird maximal an die fünf Anbieter vergeben, die das wirtschaftlich günstigste Angebot eingereicht haben. Mit jedem Zuschlagsempfänger wird ein Rahmenvertrag (siehe Anhang 5) abgeschlossen. Dieser regelt die gegenseitigen Verpflichtungen während der Vertragsdauer (Vergütung, Antwortfrist, usw.). Auf der Grundlage dieses Rahmenvertrags wird für jede einzelne Anfrage von Profilen ein Personalverleih-Einzelvertrag abgeschlossen. Der Rahmenvertrag und die Einzelverträge stellen somit Personalverleih im Sinne des Arbeitsvermittlungsgesetzes (AVG) dar. Maximal fünf Zuschläge pro Los werden vergeben. Der Gesamtauftrag dieser Ausschreibung beträgt maximal 491'575 Stunden. Der Auftrag ist in folgende Lose aufgeteilt: Los 1: Das Los 1 erstreckt sich auf den Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Maximal 5 Zuschläge. System- und Netzwerkingenieur: 32'875 Stunden. Datenbankadministrator: 24'450 Stunden. Business Analyst: 15'375 Stunden. Projektleiter IT: 15'375 Stunden. IT-Techniker: 15'375 Stunden. Anwendungsentwickler: 92'250 Stunden. IT-Architekt: 15'375 Stunden. Los 2: Das Los 2 erstreckt sich auf den administrativen und technischen Bereich. Maximal 5 Zuschläge. Büroangestellte: 80'000 Stunden. Telefonist: 20'000 Stunden. Verwaltungsassistent I: 35'000 Stunden. Verwaltungsassistent II: 25'000 Stunden. Fachspezialist: 60'000 Stunden. Jurist: 40'500 Stunden. Techniker: 20'000 Stunden.

  • Frist für Fragen: 30.5.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 25.6.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von (18025) 602 Personalverleih für die ZAS in den IT-, administrativen und technischen Bereichen, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

Tablets für Primarschulen Winterthur

  • Ausschreibung 1020203: Tablets, MDM, Service für Primarschulen. Publiziert am 14.5.2018. Stadt Winterthur Departement Finanzen. Im Rahmen des Projekts ICT Primar verbessert die Stadt Winterthur die ICT-Infrastruktur in den Primarschulen der. Stadt Winterthur. In der vorliegenden Submission werden hierfür Tablets inkl. Zubehör (Netzteile, Datenkabel, Schutzhüllen, Aufbewahrungskoffer), Software (Betriebssystem, Apps) sowie Services (Mobile Device Management. und Support) ausgeschrieben. Es wird darauf hingewiesen, dass Unternehmen, welche bereits heute für die Stadt Winterthur in einer. Lieferantenbeziehung stehen und für diese tätig sind, im Rahmen dieser Ausschreibung als nicht vorbefasst gelten und. eine Teilnahme dieser Unternehmen an diesem Verfahren somit ohne jegliche Einschränkung möglich ist.

  • Frist für Fragen: 23.5.2018. Allfällige Fragen sind über das Simap-Forum einzureichen. Abgabetermin: 25.6.2018, 12:00. gemäss Submissionsbedingungen.

  • Kontakt: Stadt Winterthur. Departement Finanzen. Informatikdienste (IDW), Workplace & Servicemanagement, Turbinenstrasse 16, 8403 Winterthur, Schweiz, Telefon: +41 52 267 51 30, E-Mail: schucom@win.ch

Tablets für Schule Buchs

  • Ausschreibung 1019277: Evaluation einer ICT -Partnerfirma. Publiziert am 14.5.2018. Schule Buchs. Lieferung von 206 iPad Pro 12.9’’ 2nd Gen, 94 iPad 9.7’’ 2018, 190 Apple Pencil, 50 Apple TV 4K / Installation der Geräte, Betriebsaufnahme und Übergabe an den regulären Betrieb / 3rd Level Support während rund vier Jahren.

  • Frist für Fragen: 28.5.2018. Einsendeschluss für Fragen ist der 28.05.2018. Die Fragen werden am 04.06.2018 beantworte (eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird allen Anbietenden zugestellt). Es werden keine mündlichen oder telefonischen Auskünfte erteilt. Abgabetermin: 25.6.2018, 17:00. Die Offerte (inkl. aller zusätzlichen Unterlagen) ist in Papierform, mit Ort/Datum versehen und rechtsgültig unterschrieben wie auch in elektronischer Form auf einem geeigneten Datenträger bis spätestens am 25. Juni 2018, 17:00 Uhr (Datum und Zeitpunkt des Eintreffens; Datum des Poststempels ist nicht relevant) einzureichen. Die Angebote müssen verschlossen und mit folgendem Vermerk versehen sein: "'Ausschreibung iPads+ Schule Buchs - nicht öffnen".

  • Kontakt: Schule Buchs. Schulverwaltung, zu Hdn. von Marcel Kaufmann, St.Gallerstrasse 2, 9470 Buchs, Schweiz, Telefon: +41817554545, E-Mail: marcel.kaufmann@schulebuchs.ch

Unterstützung Koordination für BE-GEVER

  • Ausschreibung 1017663: BE-GEVER: Unterstützung Koordination Umsetzung Ämter (UKUA). Publiziert am 17.5.2018. Staatsarchiv des Kantons Bern (StAB). Der Fachbereich Digitale Geschäftsverwaltung und Archivierung (DGA) – insbesondere der kantonale GEVER-Verantwortliche – soll durch externe Fachkräfte bei der Koordination der Umsetzungsprojekte der Ämter unterstützt werden. Diese Unterstützung wird insbesondere im Rahmen der beiden Gremien "DGA-Konferenz" und "Gremium zum Erfahrungsaustausch zwischen den Umsetzungsprojekten der Ämter" zum Tragen kommen, falls nötig jedoch auch bei der Betreuung der jeweils laufenden DGA-Umsetzungsprojekte. Gesucht wird ein Partner, welcher ein hohes Mass an Flexibilität mitbringt und auch für kurzfristige Einsätze geeignete Ressourcen zur Verfügung stellen kann.

  • Frist für Fragen: 28.5.2018. Direkte Kontakte zwischen den Anbietenden und den zuständigen Personen bei der Vergabestelle sind nicht vorgesehen. Fragen im Zusammenhang mit den Ausschreibungsunterlagen sind ausschliesslich im simap-Forum in der für das Angebot vorgesehenen Sprache zu stellen und werden dort, für alle Anbietenden ersichtlich, beantwortet. Abgabetermin: 26.6.2018. Der vollständig ausgefüllte DecisionAdvisor-Lieferantenreport ist rechtsgültig unterzeichnet in Papierform (einfach) bis spätestens 26.06.2018, 23:59 Uhr der Schweizerischen Post übergeben oder muss spätestens am 26.06.2018 bis 15:30 Uhr verschlossen an der oben genannten Adresse eingegangen sein. Der DecisionAdvisor-Lieferantenreport kann von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 15:30 Uhr persönlich gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung abgegeben werden. Le formulaire exportation de fournisseur intégralement rempli et dûment signé sur papier (en un seul exemplaire) doit être soit remis à La Poste suisse d’ici 26 juin 2018 à 23h59 au plus tard, soit déposé sous pli fermé à l’adresse susmentionnée d’ici 26 juin 2018 à 15h30 au plus tard. Il peut être remis personnellement de 9h à 12h et de 13h à 15h30 contre accusé de réception.

  • Kontakt: VERTRAULICH / NICHT ÖFFNEN! «Ausschreibung UKUA». Amt für Informatik und Organisation, zu Hdn. von Fachbereich Beschaffung, Wildhainweg 9, 3012 Bern, Schweiz, E-Mail: beschaffung.kaio@fin.be.ch

Webcode
DPF8_93283

Kommentare

« Mehr