Studie von Synergy Research

Top 3 erkaufen sich Marktführung im Colocation-Geschäft

Uhr
von Coen Kaat

Drei Anbieter kontrollieren fast einen Drittel des weltweiten Colocation-Geschäfts und bauen ihre Marktführung stetig aus. Das Wachstum und somit auch die Führung verdanken die Top-Anbieter zu einem Teil ihrer Übernahmestrategie.

(Source: ekostsov / Fotolia.com)
(Source: ekostsov / Fotolia.com)

Der globale Colocation-Markt wächst. Und mit ihm die Marktführer. Die Top 3 kontrollierten im ersten Quartal 2018 knapp 28 Prozent des Geschäfts, wie Marktforscher Synergy Research mitteilt. Mit einem Anteil von 13 Prozent führte Equinix den Markt an. Darauf folgten Digital Realty mit über 8 und NTT mit über 6 Prozent.

Im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres bauten die drei Top-Anbieter ihre Marktanteile weiter aus. Insbesondere Equinix und Digital Realty seien deutlich schneller als der Markt gewachsen, schreibt Synergy.

Marktführung durch Übernahmen

"Es gibt gute Gründe, dass diese Unternehmen den Markt anführen", lässt sich John Dinsdale, Chief Analyst und Research Director bei Synergy Research, in der Mitteilung zitieren. Die Top-Unternehmen bauten ihre Marktanteile nur teilweise durch organisches Wachstum aus. Eine grosse Hilfe dabei seien auch Übernahmen gewesen.

Equinix führt den Markt an, gefolgt von Digital Realty und NTT. (Source: Synergy Research)

Zählt man alle Übernahmen im Colocation-Markt der vergangenen 36 Monate zusammen, kommt man auf einen Wert von 42 Milliarden US-Dollar gemäss Dinsdale. Die Hälfte davon seien allein auf Equinix und Digital Realty zurückzuführen.

Seit der Erhebung der Zahlen für das erste Quartal habe Equinix zwei weitere Unternehmen aufgekauft. Das US-amerikanische Unternehmen könnte seinen Vorsprung im zweiten Quartal also weiter ausbauen, schreibt Synergy.

Webcode
DPF8_95274

Kommentare

« Mehr