Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 36: Ausschreibungen

Uhr | Aktualisiert

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Zuschläge der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

(Source: Simap.ch)
(Source: Simap.ch)

IT-Support für den Kanton Luzern

  • Ausschreibung 1036997: Pflege und "Basic Support" von VMware. Publiziert am 8.9.2018. Kanton Luzern Dienststelle Informatik. Im Rahmen der vorliegenden Ausschreibung wird ein wirtschaftlich attraktiver Partner evaluiert, der den „Basic Support“ der VMware Lizenzen des Kanton Luzern für ein Jahr (mit der Option auf maximal dreimalige Verlängerung um jeweils ein Jahr) sicherstellt.

  • Frist für Fragen: 21.9.2018. Abgabetermin: 22.10.2018. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend.

  • Kontakt: Kanton Luzern Dienststelle. Informatik, LMV/DMZ, Schachenhof 4, 6014 Luzern, Schweiz, E-Mail: diin.itbeschaffung@lu.ch.

IT-Beschaffung für Swissgrid

  • Ausschreibung 1026183: Virtual Tape Library. Publiziert am 7.9.2018. Swissgrid AG. Swissgrid setzt für die Datensicherung ihrer Server und Storage Attached Network (SAN) Speicher eine „Data Domain“-Lösung der Firma EMC ein. Die „Data Domain“-Lösung besteht aus einem Data DomainServer mit Festplatten, welche eine Virtual-Tape-Library (VTL) nachbaut. Diese sollen nun ersetzt werden. In der Virtual-Tape-Library (VTL) wird mit der BackupSoftware das tägliche Backup erstellt. Folgende DataDomain sind wie geplant zu ersetzten. Datadomain Zone SZ: -> Beschaffung nach unterschriebenem Vertrag. Datadomain LAB (Aarau) -> Beschaffung nach unterschriebenem Vertrag. Datadomain Zone HSZ -> Beschaffung Oktober 2019. Datadomain Aarau -> Beschaffung Juli 2020 (Option). Datadomain Prilly -> Beschaffung Q1.

  • Frist für Fragen: 8.10.2018. Abgabetermin: 26.10.2018. Das Paket muss mit der Aufschrift versehen sein: "Nicht öffnen, Angebot VTL".

  • Kontakt: Swissgrid AG, zu Hdn. von Markus Buchmann, Bleichemattstrasse 31 / Postfach, 5001 Aarau, Schweiz, E-Mail: markus.buchmann@swissgrid.ch.

IT-Support für Swissgrid

  • Ausschreibung 1034247: ICT Personalverleih. Publiziert am 7.9.2018. Swissgrid AG. Swissgrid ist die Nationale Netzgesellschaft und verantwortet im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrages und als Übertragungsnetzeigentümerin den sicheren, zuverlässigen und wirtschaftlichen Betrieb des Schweizer Höchstspannungsnetzes. Dabei strebt Swissgrid nach kontinuierlicher Verbesserung, um diesem Auftrag bestmöglich gerecht werden zu können. Swissgrid gehört zu den kritischen Infrastrukturen der Schweiz. Um die bestehende ICT-Infrastruktur zu pflegen und weiterzuentwickeln, benötigt Swissgrid regelmässig Unterstützung von hochqualifizierten externen Mitarbeitern aus verschiedenen Fachdisziplinen. Konkret besteht ein Unterstützungsbedarf in den folgenden drei Themenbereichen um Spitzen abzudecken: IT-Infrastruktur, Telekommunikation.

  • Frist für Fragen: 28.9.2018. Abgabetermin: 19.10.2018: Die Angebotsabgabe muss schriftlich und vollständig mit allen Beilagen gemäss dem Termin in Ziffer 5 in den Händen der Schweizerischen Post (Poststempel 19.10.2018, A-Post) befinden oder spätestens an diesem Datum an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland übergeben werden. Zu spät eingereichte Anträge werden abgewiesen. Die Sendung mit den Unterlagen ist mit der folgenden Aufschrift zu kennzeichnen: Angebot "ICT-Personalverleih“ – NICHT ÖFFNEN -.

  • Kontakt: Swissgrid AG, zu Hdn. von Ezgi Genis, Bleichemattstrasse 31, 5001 Aarau, Schweiz, Telefon: +41(0)58 580 33 96, E-Mail: ezgi.genis@swissgrid.ch.

Rechenzentrum Infrastruktur für Informatik Aargau

  • Ausschreibung 1034861: Ausschreibung Rechenzentrum Infrastruktur. Publiziert am 7.9.2018. Informatik Aargau. Mit der vorliegenden Ausschreibung sucht die Beschaffungsstelle einen Partner für die Erbringung der Lieferung von Datacenter-Hardware (Server, Storage, Hyperconverged Infrastructure) sowie Dienstleistungen in Form von Migration, Betriebsunterstützung und Wartung über eine Vertragsdauer von fünf Jahren (2019 – 2023).

  • Frist für Fragen: 8.10.2018. Bis zum 12.10.2018 werden die Fragen durch die Beschaffungsstelle beantwortet. Abgabetermin: 18.10.2018 11:00.

  • Kontakt: Informatik Aargau, zu Hdn. von Peter Ris, Hintere Bahnhofstrasse 8, 5001 Aarau, Schweiz, Telefon: 062 835 11 47, Fax: 062 835 10 10, E-Mail: submission.it@ag.ch, URL www.ag.ch/itag.

IT-Beschaffung für Technische Betriebe Weinfelden

  • Ausschreibung 1036643: Präqualifikation "Zählerlieferung und Smart Metering Data Management (MDM) als Dienstleistung". Publiziert am 7.9.2018. Technische Betriebe Weinfelden AG. Lieferung von Smart Metern (Elektrizitätszähler) sowie Smart Metering Data Management (MDM) und Laststeuerung als Dienstleistung.

  • Frist für Fragen: 24.9.2018. Die Beantwortung der Fragen erfolgt gleichzeitig und anonymisiert an alle Bewerberinnen. Fragen, die nach diesem Termin eintreffen werden zwecks Gleichbehandlung der Bewerberinnen nicht beantwortet. Abgabetermin: 1.5.2019 15:00. Die Teilnahmeanträge sind bis zum angegebenen Datum ausgefüllt in einem verschlossenen Couvert mit dem Vermerk: „NICHT ÖFFNEN - Präqualifikation Smart@TBW“ einzureichen.

  • Kontakt: Kempter Meile AG, zu Hdn. von Damian Kempter, Churfirstenstrasse 54, 9500 Wil, Schweiz, Telefon: 071 929 40 50, E-Mail: damian.kempter@kempter-meile.ch.

IKT-Architektur für das BBL

  • Ausschreibung 1037107: IKT-Architektur-Auftragsleistungen im ISC-EJPD von 2019-2022 *. Publiziert am 7.9.2018. * Originaltitel: (18150) 485 IKT-Architektur-Auftragsleistungen im ISC-EJPD von 2019-2022. Informatik Service Center ISC-EJPD. Mit dem vorliegenden Beschaffungsvorhaben sollen Anbieter im Aufgabengebiet von Software- resp. Solution-Architektur gefunden werden, welche das ISC-EJPD bei der Erfüllung seiner vielfältigen Aufgaben entsprechende Unterstützung bieten können. Dabei soll diese Unterstützung in der Form von Aufträgen und sofern sinnvoll in Werken erfolgen. Die gesuchte Leistung wird optional ausgeschrieben und an 5 Zuschlagsempfänger vergeben. Die Aufgaben des Auftragnehmers umfassen das Planen und Gestalten von Architekturen (Software, Informationssysteme, Daten, Schnittstellen, Kommunikationsnetze) unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit, Qualität und Umsetzbarkeit.

  • Frist für Fragen: 21.9.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 17.10.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (18150) 485 IKT-Architektur-Auftragsleistungen im ISC-EJPD von 2019-2022, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Business Analyse & Testmanagement für das BBL

  • Ausschreibung 1037167: Business Analyse & Testmanagement-Auftragsleistungen im ISC-EJPD von 2019-2022 *. Publiziert am 7.9.2018. * Originaltitel: (18151) 485 Business Analyse & Testmanagement-Auftragsleistungen im ISC-EJPD von 2019-2022. Informatik Service Center ISC-EJP. Mit dem vorliegenden Beschaffungsvorhaben sollen Anbieter im Aufgabengebiet von Business-Analyse und Testmanagement gefunden werden, welche das ISC-EJPD bei der Erfüllung seiner vielfältigen Aufgaben entsprechende Unterstützung bieten können. Dabei soll diese Unterstützung in der Form von Aufträgen und sofern sinnvoll in Werken erfolgen. Die gesuchte Leistung wird in zwei Losen als reine optionale Leistung mit je 4 Zuschlagsempfängern ausgeschrieben.

  • Frist für Fragen: 21.9.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 17.10.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (18151) 485 Business Analyse & Testmanagement Auftragsleistungen im ISC-EJPD, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Netzwerk für LifeCycle

  • Ausschreibung 1036405: PUKZH - Netzwerk LifeCycle 2018. Publiziert am 6.9.2018. Psychiatrische Universitätsklinik Zürich. Im Rahmen des Lifecycle diverser Netzwerkkomponenten, wird eine Erneuerung der Hardware angestrebt. Es handelt sich bei der vorliegenden Lifecycle-Ausschreibung um eine Erweiterung der aktuell in Betrieb stehenden Infrastruktur. Bereits heute stehen Switches und Core-Komponenten des Herstellers Cisco für die Netzwerk-Abdeckung in der PUK im Einsatz. Zudem soll die Erweiterung der bestehenden Switches mit Stacking Funktionalitäten ergänzt werden. Vor diesem Hintergrund ist vorliegend die Berücksichtigung des Herstellers Cisco notwendig, da nur er die Kompatibilität mit der bestehenden Netzwerkinfrastruktur ge-währleisten kann.

  • Abgabetermin: 12.10.2018 12:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel) Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt : Psychiatrische Universitätsklinik Zürich. Robert Svendsen. Leiter Informatik, zu Hdn. von Robert Svendsen, Lenggstrasse 31, 8032 Zürich, Schweiz, Telefon: 044 384 37 37, E-Mail: robert.svendsen@puk.zh.ch.

IT-Beschaffung Verwaltung Muttenz

  • Ausschreibung 1036719: IT Servicebezug Verwaltung Muttenz. Publiziert am 6.9.2018. Gemeinde Muttenz. Die Infrastruktur- und Betriebs-Services der Einwohnergemeinde Muttenz sollen von einem externen IT-Dienstleister erbracht werden. Diese Evaluation hat zum Ziel, einen strategischen Partner für die Verwaltung Muttenz zu finden, welcher zukünftig die definierten IT-Services als externer Serviceanbieter der Einwohnergemeinde Muttenz sicherstellt.

  • Frist für Fragen: 20.9.2018. Sind schriftlich oder per Mail, eintreffend bis spätestens 20.09.2018, zu richten an: Gemeinde Muttenz, Abt. Zentrumsdienste, Christoph Erne, Kirchplatz 3, 4132 Muttenz, christoph.erne@muttenz.bl.ch. Abgabetermin: 18.10.2018 10:00. Das Angebot muss bis zur genannten Frist verschlossen in zwei Papierexemplaren in einem Ringordner (nicht gebunden) und identisch in einer elektronischen Version (PDF oder MS-Office) auf einem Datenträger eingereicht werden. Die Papierform ist dort, wo verlangt, jeweils rechtsgültig zu unterzeichnen. Eine Zustellung per Fax oder Mail ist nicht zulässig. Massgebend für die rechtzeitige Abgabe der Offerte ist der Eingang bei der Einwohnergemeinde Muttenz. Bei Zusendung mittels Post oder Kurier ist der Anbieter für das rechtzeitige Eintreffen verantwortlich. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend.

  • Kontakt: Gemeinde Muttenz, zu Hdn. von Christoph Erne, Kirchplatz 3, 4132 Muttenz, Schweiz, Telefon: 061 466 62 02, E-Mail: christoph.erne@muttenz.bl.ch.

IT-Planung für die SBB

  • Ausschreibung 1036411: BIM AIM – DIGITALES PLANEN, BAUEN und BETREIBEN. Publiziert am 5.9.2018. Schweizerische Bundesbahnen SBB. Das Programm "BIM@Bahninfrastruktur Schweiz" ist in der Initialisierungsphase und hat innerhalb der SBB eine hohe Priorität und Visibilität. Es ist eines der erklärten Unternehmensziele, mittelfristig Infrastrukturprojekte (z.B. Bahnhöfe, Tunnel, Fahrleitungen, Fahrbahnen, Kraftwerksanlagen etc.) mit Building Information Modeling (BIM), Asset Information Management (AIM) und weiterführenden Methoden zu planen, bauen und betreiben. Das Programm sieht vor, die benötigten Daten effizient in den Phasen Planen und Bauen zu erfassen und anschl. verlustfrei an den Anlagenbetrieb weiterzugeben. Durch die Bereitstellung der benötigten zentralen technischen und methodischen Fertigkeiten, welche sich aus spez. Prozessen, Datenstrukturen, Standa... (s. Details).

  • Frist für Fragen: 12.9.2018. Fragen im Zusammenhang mit den Präqualifikationsunterlagen können bis am 12.09.2018 um 11.00 Uhr unter Verwendung des Anhangs „Fragen PQU“ an die E-Mail it.sdl@sbb.ch mit dem Betreff «BIM AIM: Fragen zu PQU» gestellt werden. Das Formular ist als Word-Dokument zu übermitteln. Abgabetermin: 1.10.2018. Die Eingabe des Antrages auf Teilnahme muss spätestens am 01.10.2018 (Datum des Poststempels) per Einschreiben an obenstehende Adresse erfolgen.

  • Kontakt: SBB Informatik, zu Hdn. von Herrn Burkhard Schulz, Lindenhofstrasse 1, Worblaufen, 3000 Bern 65, Schweiz, E-Mail: it.sdl@sbb.ch.

IKT-Auftragsleistung für das BBL

  • Ausschreibung 1036729: IKT-Auftragsleistungen im Rechenzentrum ISC-EJPD von 2019-2022 *. Publiziert am 4.9.2018. * Originaltitel: (18148) 485 IKT-Auftragsleistungen im Rechenzentrum ISC-EJPD von 2019-2022 Informatik Service Center ISC-EJPD. Mit dem vorliegenden Beschaffungsvorhaben soll ein Anbieter für das ISC-EJPD gefunden werden, welcher Unterstützung in der RZ-Infrastruktur in Form eines Auftrags gewährleisten kann. Dazu gehören folgende Hauptaufgaben, welche durch den Zuschlagsempfänger selbstständig und mit hoher Kompetenz erfüllt werden sollen: Bereitstellung, Ausbau, Umbau, Neubau und Rückbau von RZ-Infrastrukturen, Unterstützung beim Design der neuen RZ-Infrastrukturen. Aufträge / Arbeiten im Bereich Strommanagement in den Rechenzentren. Aufträge / Arbeiten bei der Montage und Demontage der Rackinfrastrukturen. Erledigung von sämtlichen FO- und CU-Patchungen gemäss Projektplanungen. Bereitstellung, Einbau und Ausbau sämtlicher Aktivkomponenten.

  • Frist für Fragen: 18.9.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 15.10.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (18148) 485 IKT-Auftragsleistungen im RZ ISC-EJPD, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

IT-Beschaffung für die Universität Zürich

  • Ausschreibung 1035291: Rahmenvertrag "Hardware Lieferant für Computerarbeitsplätze". Publiziert am 3.9.2018. Universität Zürich. In Zusammenhang mit dem Life Cycle Management der aktuellen Arbeitsplatz-Infrastruktur der Universität Zürich müssen mittelfristig ca. 500 neue Computer unterschiedlicher Form-Faktoren sowie Peripherie-Geräte beschafft werden. Mittels Rahmenverträgen mit einer Laufzeit von 5 Jahren, soll ein Portfolio unterschiedlicher Geräte bezogen werden können. Dabei soll das Portfolio über die Laufzeit des Vertrages jährlich aktualisiert werden. Um Angebote zu allen PC-Arbeitsplatzausstattungen zu erhalten, wurden die Geräte in Lose aufgeteilt. Ein Rahmenvertrag kann sowohl ein Los als auch alle Lose umfassen. Die ausgeschriebenen Lose sind: Los 1: Notebooks | Docking Stations. Los 2: Desktops | Workstations | Small-Form-Factor-PCs | Thin-Cl.

  • Frist für Fragen: -. Abgabetermin: 15.10.2018 12:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel) Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt : Universität Zürich. Zentrale Informatik. Abteilung IT-Infrastruktur, Stampfenbachstrasse 73, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: ausschreibungen@pfm.uzh.ch.

Fachsupport für das Bundesamt für Strassen ASTRA

  • Ausschreibung 1036235: Fachapplikation Kunstbauten und Tunnel (KUBA) Leitung SW-Pflege und Fachsupport 2019-2025. Publiziert am 3.9.2018. Bundesamt für Strassen ASTRA Abteilung Strassennetze, Bereich SSI. Mit der vorliegenden Ausschreibung sollen die Leitung SW-Pflege und der Fachsupport für die Fachapplikation KUBA für die Jahre 2019 bis 2025 sichergestellt werden: Leitung der Softwarepflege für die vorausschauende Anpassung der Fachapplikation KUBA im Hinblick auf sich ändernde Prozesse, Anforderungen, Umsysteme und Plattformen (Hardware und Basissoftware). Laufende Nachführung der zugewiesenen Dokumentation. Optimale Nutzung der Fachapplikation durch die Betreuung und Lösung von Anfragen (Tickets) als Fachsupport der Anwender. Fachliche Unterstützung der Anwender, des Anwendungsverantwortlichen und des Lieferanten für die SW-Pflege und die fachlich korrekte Umsetzung von Änderungswünschen und Behebung von Fehlern.

  • Frist für Fragen: 24.9.2018. Fragen sind in deutscher oder französischer Sprache unter www.simap.ch im "Forum" einzureichen. Sie werden bis am 28.09.2018 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet. Nach dem 24.09.2018 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet. Abgabetermin: 2.11.2018. Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 1 in elektronischer Form (CD/DVD) einzureichen. Für vorbefasste Firmen – auch wenn sie in der Vorbereitung lediglich Teil einer Arbeitsgemeinschaft waren - gilt die Einreichungsfrist nach Ziff. 4.5. Einreichung auf dem Postweg: A-Post (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk "Nicht öffnen - Offertunterlagen" anzubringen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten der Loge (08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen. Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden. Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten!

  • Kontakt: Bundesamt für Strassen ASTRA. Abteilung Strassennetze, Bereich SSI, zu Hdn. von KUBA, Leitung SW-Pflege und Fachsupport 2019-2025 - Nicht öffnen – Offertunterlagen, Mühlestrasse 2, 3003 Bern, Schweiz, E-Mail: info@astra.admin.ch.

Netzwerk-Dienstleistungen für den Kanton Luzern

  • Ausschreibung 1035795: Dienstleistungen im Bereich Netzwerk-Betrieb. Publiziert am 1.9.2018. Kanton Luzern Dienststelle Informatik. Mit der vorliegenden Ausschreibung evaluiert die DIIN je Los zwei geeignete Zuschlagsempfängerinnen, welche folgende Dienstleistungen im Bereich Netzwerk-Betrieb wahrnehmen: Los 1: Neuinstallation, Ersatz und LifeCycle von WLAN-Accesspoints. Los 2: LifeCycle von Netzwerkkomponente. Mit „LifeCycle“ ist der Austausch von vom Hersteller nicht mehr unterstützen Komponenten gemeint. Weitere Details finden sich im Pflichtenheft. Die Leistungserbringung startet für beide Lose im Januar 2019 und erfolgt für maximal 10 Jahre.

  • Frist für Fragen: 17.9.2018. Abgabetermin: 15.10.2018 12:00. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend.

  • Kontakt: Kanton Luzern Dienststelle Informatik, LMV/DMZ, Schachenhof 4, 6014 Luzern, Schweiz, E-Mail: diin.itbeschaffung@lu.ch.

Pflege, Support und Weiterentwicklung für das BFS

  • Ausschreibung 1031889: Pflege, Support, Weiterentwicklung und Betrieb Applikation MAS *. Publiziert am 31.8.2018. * Originaltitel: (18109) 317 Pflege, Support, Weiterentwicklung und Betrieb Applikation MAS. Bundesamt für Statistik BFS, Abteilung Gesundheit und Soziales. Das BFS hat zum Ziel, die Datenlage der ambulanten Gesundheitsversorgung in der Schweiz zu verbessern. Dafür wird unter anderem die Erhebung „Strukturdaten Arztpraxen und ambulante Zentren“ durchgeführt, die zum Ziel hat, Strukturdaten von allen Arztpraxen und ambulanten Zentren mit einem elektronischen Fragebogen zu erheben. Mit der vorliegenden Ausschreibung wird ein Anbieter gesucht, der die Pflege, den Support, den Betrieb und die Weiterentwicklung der Applikation MAS sicherstellen kann. Der Beschaffungsgegenstand wird in drei Grundleistungen (GL) und fünf Optionen (OP) wie folgt ausgeschrieben: GL01: Pflege Applikation MAS im Zeitraum 01.07.2019 bis 30.06.2021. GL02: Support Applikation MAS im Zeitraum 01.07.2019 bis 30.06.

  • Frist für Fragen: 24.9.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die nicht-vertraulichen Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Fragen bezüglich der vertraulichen Beilagen [B1] und [B2] sind bis zum 24.09.2018 ausschliesslich per E-Mail an beschaffung.wto@bbl.admin.ch zu richten. Die Antworten werden schriftlich und anonymisiert an alle Anbieter, welche die vertraulichen Anhänge mit unterzeichneter Vertraulichkeitserklärung (Anhang 6 [A6]) bestellt haben, per E-Mail zugestellt. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Abgabetermin: 22.10.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (18109) 317 Pflege, Support, Weiterentwicklung und Betrieb Applikation MAS, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Evaluation Gemeindefachlösung für die Stadt Zofingen

  • Ausschreibung 1034049: Evaluation Gemeindefachlösung. Publiziert am 31.8.2018. Stadt Zofingen. Das Projekt umfasst die Lieferung und Inbetriebnahme einer HRM2-, eGov- und eCH-tauglichen Gemeindefachlösung für die Erledigung der täglichen und gesetzlich vorgegebenen Arbeiten. Die Gemeindefachlösung umfasst folgende Module: Finanzbuchhaltung (FIBU), Finanzbudget (FBUDG), Finanzplanung (FPLA), Kostenrechnung (KORE), Investitionsrechnung (INRE), Anlagenbuchhaltung (ANBU), Debitorenbuchhaltung (DEBI), Kreditorenbuchhaltung (KRED) inklusive Belegscanning, Verlustscheinverwaltung (VER), Zahlungsverkehrs- und Liquiditäts-Management (ZLM), Geldflussrechnung (GEFRE), Lohnbuchhaltung (LOHB), Personal-Management (HRM), Gebührenfakturierung, Einmalrechnungen (GEBU), Kassalösung (KASSA), Zentrale Adressenverwaltung (ADR)

  • Frist für Fragen: 7.9.2018. Die Fragen werden bis am 14. September 2018 beantwortet. Abgabetermin: 1.10.2018 11:30. Das Angebot muss verschlossen (Couvert oder Paket) mit der Aufschrift: «Teilnahmeantrag» und «Bitte nicht öffnen» gekennzeichnet sein.

  • Kontakt: Stadtbüro Zofingen, Kirchplatz 26, 4800 Zofingen, Schweiz, E-Mail: fabian.humbel@zofingen.ch.

Evaluation RIS für das Spital Uster

  • Ausschreibung 1034639: RISU / Evaluation RIS. Publiziert am 31.8.2018. Spital Uster. Ausgeschrieben ist eine RIS-Lösung inklusive der Unterstützung zur Planung, Konzeption, Konfiguration, Einführung und Inbetriebnahme inklusive Schulung, Bereitstellung von Schnittstellen, Dienstleistungen, Lizenzen und die Wartung mit Support.

  • Frist für Fragen: 20.9.2018. Abgabetermin: 12.10.2018 12:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel) Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt : Spital Uster, zu Hdn. von Dr. med. Christoph Juli, Brunnenstrasse 42, 8610 Uster, Schweiz, E-Mail: Christoph.Juli@spitaluster.ch.

Contact Center UCC für das BIT

  • Ausschreibung 1035727: Contact Center UCC *. Publiziert am 30.8.2018. * Originaltitel: (18087) 609 Contact Center UCC. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Im Rahmen des Projektes Contact Center und Vermittlerarbeitsplatz soll eine Lösung beschafft werden, um die heutigen Contact Center und die professionellen Vermittlerarbeitsplätze auf eine mit Skype for Business integrierte Lösung zu migrieren. Dabei wird eine optimale on site Integration in UCC angestrebt. Die Beschaffung umfasst neben der Lösung auch Dienstleistungen für die Projektdokumentation, die Integration und die Migration der Lösung. Die Lösung kann aus mehreren Komponenten von verschiedenen Herstellern bestehen. Die Leistungen umfassen sowohl die Lösung, als auch Dienstleistungen für deren Installation, für die Migration der bestehenden Systeme sowie für Wartung und Support. Der Betrieb wird durch das BIT sichergestellt.

  • Frist für Fragen: 19.9.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Fragen bezüglich der vertraulichen Beilagen sind bis zum oben genannten Termin ausschliesslich per E-Mail an beschaffung.wto@bbl.admin.ch zu richten. Die nicht-vertraulichen Antworten werden auf www.simap.ch publiziert. Alle Anbieterinnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Die Antworten zu den vertraulichen Beilagen werden allen Anbieterinnen, welche die Geheimhaltungsverpflichtung (Anhang 10) unterzeichnet und eingereicht haben, anonymisiert per E-Mail zugestellt. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Abgabetermin: 19.10.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (18087) 609 Contact Center UCC, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

NetApp-Backuplösung für das Obergericht des Kantons Zürich

  • Ausschreibung 1033399: Ausschreibung NetApp für das Obergericht des Kantons Zürich. Publiziert am 29.8.2018. Obergericht des Kantons Zürich. Die vorliegende Ausschreibung umfasst die Ersatzbeschaffung für einen bestehenden NetApp Fabric MetroCluster. Zum Schutz bereits früher getätigter Investitionen, dem Fortbestand der bisherigen NetApp-Backuplösung und des vorhandenen technischen Know-hows bei der ausschreibenden Stelle soll der Ersatz durch ein NetApp-Produkt erfolgen.

  • Frist für Fragen: 11.9.2018. Abgabetermin: 8.10.2018 12:00. a) Einreichung per Post. Massgebend für den Zeitpunkt der Einreichung des Angebots ist der Eingang bei Sourcing Partner und nicht das Datum des Poststempels. b) Persönliche Abgabe bei der Sourcing Partner AG. Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, während den Öffnungszeiten (08:30 - 12:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen. Aus verfahrensrechtlichen Gründen können nur vollständig und fristgerecht eingegangene Angebote berücksichtigt werden. Der Anbieter ist für das rechtzeitige Eintreffen verantwortlich. Die Offerte muss vollständig und gemäss vorgegebenem Raster (siehe Ziffer 4.19) aufgebaut sein. Offerten, die nicht rechtzeitig eintreffen oder in Umfang oder Inhalt unvollständig sind, werden vom Verfahren ausgeschlossen. Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt : Sourcing Partner AG, Erlenauweg 17, 3110 Münsingen, Schweiz, E-Mail: office@sourcingpartner.ch.

Software-Entwicklung für das BAFU

  • Ausschreibung 1035653: GIN X *. Publiziert am 29.8.2018. * Originaltitel: (18056) 810 GIN X. Bundesamt für Umwelt BAFU. Die Geschäftsstelle GIN ist verantwortlich für den Betrieb und die Weiterentwicklung der Applikation GIN (Gemeinsame Informationsplattform Naturgefahren). Die GIN ist als Open Source Software entwickelt und seit 2017 in Betreib. Mit dem vorliegenden Beschaffungvorhaben soll ein Anbieter im Bereich der Software-Entwickung gefunden werden, welche die Geschäftsstelle GIN bei der weiteren Entwicklung der Applikation GIN unterstützt. Die Aufgaben des Auftragnehmers umfassen das Design und die Entwicklung von GIN, dazu gehört das gestalten, realisieren und unterhalten der Applikation GIN. Im weiteren die Übernahme der fachtechnischen Verantwortung und Prüfung der Druchführbarkeit einzelner Vorhaben.

  • Frist für Fragen: 12.9.2018. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 18.10.2018. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (18056) 810 GIN X, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Service VDI und SSO für das Spital Bülach

  • Ausschreibung 1034219: Service VDI und SSO. Publiziert am 28.8.2018. Spital Bülach AG. gemäss Ausschreibungsunterlagen.

  • Frist für Fragen: 10.9.2018. Abgabetermin: 1.10.2018 17:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel) Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt: Spital Bülach AG, zu Hdn. von Christian Fritz, Spitalstrasse 24, 8180 Bülach, Schweiz, Telefon: 044 863 22 23, E-Mail: christian.fritz@spitalbuelach.ch.

Webcode
DPF8_105995

Kommentare

« Mehr