Jahreszahlen

Avectris wächst mit neuen Projekten und Beratung

Uhr

Avectris hat sein Geschäftsjahr 2017/18 positiv abgeschlossen. Das Unternehmen gewann 19 Neukunden und konnte seinen Umsatz stark steigern. CEO Thomas Wettstein zeigt sich zufrieden.

(Source: Pixabay / Stevepb / CC0 Public Domain)
(Source: Pixabay / Stevepb / CC0 Public Domain)

Avectris hat sein Geschäftsjahr 2017/18 bilanziert. Der IT-Dienstleister aus Baden konnte seinen Umsatz um 33 Prozent steigern, von 67,1 auf 89,5 Millionen Franken. In seiner Mitteilung bezeichnet Avectris das Wachstum als ausserordentlich und begründet es mit dem Geschäft mit Kundenprojekten, Beratungsmandaten und der Übernahme von Betriebsverantwortungen. Weitere Schwerpunkte seien Beratungsdienstleistungen zu IT-Sicherheit und Business Continuity.

Das Unternehmen gewann im Geschäftsjahr 19 Neukunden, unter anderem Finanzdienstleister und Firmen aus dem Gesundheitswesen und der Industrie. Thematisch liege der Fokus auf hybriden Cloud-Lösungen, Outsourcing, SAP S/4 Hana, Collaboration, IT-Service-Management und IT-Sicherheit. Auch Robotic Process Automation und Container-Lösungen für die Umsetzung von Devops-Ansätzen seien beliebt.

"2017/18 war bisher das herausforderndste Geschäftsjahr in der Geschichte der Avectris", sagt Thomas Wettstein, CEO der Avectris. "Zahlreiche Grossprojekte sowie die gleichzeitige Integration der neuen Kolleginnen und Kollegen haben die Organisation gefordert, gleichzeitig aber viele Erfolgserlebnisse geschaffen." Avectris beschäftigt mittlerweile 282 Mitarbeiter.

Webcode
DPF8_119659

Kommentare

« Mehr