App-Projects

Die Tourismus-App Tweebie macht individuelle Angebote

Uhr | Aktualisiert

Haben Sie eine App umgesetzt, ein Redesign vorgenommen oder neue Technologien implementiert? Informieren Sie die Redaktion per E-Mail an desk@netzmedien.ch – mit etwas Glück stellen wir Ihr App-Projekt vor. Wir benötigen folgende Angaben: URL, Datum der Aufschaltung, Kontaktperson, beteiligte Unternehmen (Auftraggeber, Auftragnehmer) und die genutzten Technologien. Wir freuen uns auf Ihre Eingaben!

(Source: Tweebie)
(Source: Tweebie)

Die Tourismus-App Tweebie hat mit einem Update Machine-Learning-Funktionen erhalten. Hotels oder Destinationen können über die App mit dem Gast in Verbindung treten und ihn mit Informationen versorgen. Touristen können sich im Vorfeld darüber informieren, wie sie den Ferienort erreichen, wie das Wetter wird oder wie das kulinarische Angebot aussieht. Dank künstlicher Intelligenz wird Tweebie dem Gast zukünftig individuelle Angebote vorschlagen können wie etwa Freizeitaktivitäten, die ihm gefallen könnten. Die App arbeite mit Daten weiterer Anbieter wie den SBB oder Hotelleriesuisse.

Auftraggeber

Grindelwald Tourismus

Auftragnehmer und Partner

Ipeak Infosystems, HSLU

Technologien

MongoDB, Node.js

Betriebssysteme

iOS, Android

Online seit

Februar 2019

Tags
Webcode
DPF8_128322

Kommentare

« Mehr