Jahreszahlen

Hostpoint hat Grund zum Feiern

Uhr | Aktualisiert

Hostpoint hat 2018 erstmals die Grenze von 20 Millionen Franken Umsatz geknackt. Auch die Zahl der verwalteten Domains legte zu. Der Webhoster habe mit Sicherheit, Support und Datenschutz gepunktet.

(Source: Hostpoint/Gataric Fotografie, Zürich)
(Source: Hostpoint/Gataric Fotografie, Zürich)

Hostpoint hat sein Geschäftsjahr 2018 bilanziert. Der Webhosting-Provider erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 20 Millionen Franken, wie es in einer Mitteilung heisst. Dies sei eine Steigerung von 12 Prozent gegenüber 2017. Die Zahl der von Hostpoint verwalteten Domains sei im gleichen Zeitraum um 12 Prozent auf 560'000 gestiegen.

Hostpoint belegte im vergangenen Jahr neue Büros in Rapperswil. Wie es dort aussieht, sehen Sie hier.

Besonders im Fokus seien 2018 die Themen Sicherheit, Datenschutz und Support gestanden, heisst es weiter. "Unsere nachhaltige Entwicklung und der Ausblick in die Zukunft stimmen mich sehr positiv", lässt sich CEO Markus Gebert in der Mitteilung zitieren. "Unser anhaltender Markterfolg ist vor allem auch darauf zurückzuführen, dass wir fortlaufend und mit Leidenschaft unsere Services weiterentwickeln und neue Produkte an den Markt bringen."

Webcode
DPF8_131425

Kommentare

« Mehr