Geschäftsjahr 2018

BSI treibt den Umsatz weiter in die Höhe

Uhr | Aktualisiert

BSI hat Bilanz zum vergangenen Geschäftsjahr gezogen. Das Software-Unternehmen steigerte seinen Umsatz auf 55,4 Millionen Schweizer Franken. Der Mitarbeiterbestand wuchs auf 322 Personen an.

(Source: Holly Chisholm / unsplash.com)
(Source: Holly Chisholm / unsplash.com)

Business Systems Integration, kurz BSI, hat einen neuen Rekord erzielt. Im 22. Geschäftsjahr sei der Umsatz um 12 Prozent auf 55,4 Millionen Schweizer Franken angestiegen, schreibt BSI. Zudem habe das Software-Unternehmen 48 neue Mitarbeiter rekrutiert und verfüge nun über ein Team mit insgesamt 322 Mitarbeitern.

Zur positiven Entwicklung habe die Plattform BSI Studio beigetragen. Nach zweijähriger Entwicklung lancierte das Unternehmen das Tool für Marketing-Automation im vergangenen Jahr. Mehr zum Produkt erfahren Sie hier. Weiter habe BSI 14 Neukunden gewonnen und Zusatzprojekte bei bestehenden Auftraggebern realisiert.

Der Fokus im laufenden Geschäftsjahr liege auf den Branchen Banking, Insurance, Retail und auch Krankenkassen. Mit neuen Produkten und Features plant BSI, in diesen Bereichen breiter Fuss zu fassen und das Partnernetzwerk weiter auszubauen.

Webcode
DPF8_136127

Kommentare

« Mehr