SPONSORED-POST Future of Work Tour von Servicenow

So meistern Unternehmen den Konkurrenzkampf mit Employee Experience

Uhr
von Tamara Scharf, Senior Field Marketing Manager, Servicenow

Für Unternehmen ist es elementar, qualifizierte Arbeitskräfte zu finden. Doch mindestens genauso wichtig ist es, diese dann auch halten zu können. Den Kampf um die besten Talente gewinnen sie aber nur dann, wenn sie ein Umfeld schaffen, in dem die Mitarbeiter produktiv und engagiert arbeiten können.

Tamara Scharf, Senior Field Marketing Manager, Servicenow. (Source: Nikki Harris Studio)
Tamara Scharf, Senior Field Marketing Manager, Servicenow. (Source: Nikki Harris Studio)

Eines vorweg: Unabhängig von Kapital, Grösse oder Reichweite eines Unternehmens gibt es immer Wege, die sogenannte Skills Gap zu schliessen – trotz der individuellen Herausforderungen, denen sie sich ohne Frage stellen müssen. Zu Beginn müssen Unternehmen den Zweck und die Kultur bestimmen, die sie vorantreiben wollen. Erst dann können sie (potenziellen) Mitarbeitern bestimmte Werte versprechen und diese ausbauen.

Neben der Gewinnung von qualifiziertem Personal ist es mindestens genauso wichtig, dieses zu halten. Dazu gehört auch, dass Mitarbeiter sich entwickeln können. Sind diese Kriterien erfüllt, haben Unternehmen im Kampf um Talente eine starke Position.

Erfahrung der Mitarbeiter elementar

Eine der wichtigsten Punkte dabei ist die Erfahrung der Mitarbeiter mit der Technologie am Arbeitsplatz. Mitarbeiter wollen auch bei der Arbeit dieselben einfachen und benutzerfreundlichen Programme und Anwendungen nutzen wie privat. Unternehmensdienste mit hervorragenden Anwendererfahrungen sind daher ein wichtiger strategischer Aspekt.

Ein Beispiel ist die Entwicklung einer integrierten HR-Service-Delivery-Lösung (HRSD), welche die sofortige Beantwortung von Fragen mit einem Selfservice-Wissensportal beinhaltet. Mitarbeiter können damit Informationen wie bei Google suchen, einen Chatbot verwenden oder einfach persönliche Unterstützung anfordern. Im Idealfall erstellen Mitarbeiter für jeden beliebigen Fall – egal ob es sich um einen kaputten Laptop oder um einen Urlaubs­antrag handelt – eine Anfrage in einem einzigen zentralen Tool, das von jedem Gerät aus personalisiert wird und die Aufgaben an die richtige Person oder Abteilung weiterleitet. Doch wie soll das funktionieren?

Die Antwort ist eine abteilungsübergreifende Cloud-Plattform, mit der Unternehmen schneller Innovationen umsetzen können, sich stärker von der Konkurrenz abheben und letztlich den "besten Arbeitsplatz" bieten. Weitere Vorteile sind Kosteneffizienz und Skalierbarkeit.

Zentrale und umfassende Cloud-Plattform

Personalverantwortliche gewinnen datengesteuerte Erkenntnisse, mit denen sie sich auf strategische Prioritäten für das Geschäft konzentrieren und die Produktivität steigern können. Heutzutage sind Daten unabdingbar, um zukunftsfähig zu bleiben und die Bereiche Personaleinsatzplanung, Talentakquise, Management und Mitarbeiterbindung zu unterstützen. Unternehmen erhalten zusätzlich Transparenz in Echtzeit. Das trägt dazu bei, Ressourcen besser zu priorisieren und zu verteilen. Kritische Vorfälle werden besser angegangen, während Werte für die allgemeinen Unternehmensziele genauso vorangetrieben werden wie eine kontinuierliche Verbesserung des Betriebs.

Mit einer zentralen und umfassenden Cloud-Plattform können Unternehmen Talente einstellen, halten und fördern. Gleichzeitig stellen sie sicher, dass ihre Mitarbeiter produktiv und engagiert arbeiten. Der Konkurrenzkampf um Talente ist da. Unternehmen müssen ein Umfeld schaffen, in dem die Menschen arbeiten wollen. Die Transformation der Mitarbeitererfahrung durch innovative Technologien wird den Kampf um Talente gewinnen.

Lesen Sie dazu auch das Interview mit Alain Badoux, VP Sales AlpsCEE von Servicenow.

Veranstaltungshinweis

Future of Work Tour Zürich
Sie erhalten Einblick in digitale Workflows und können sich direkt mit Experten und Kunden austauschen.
Datum: 4. Juni 2019
Zeit: Registrierung ab 8.30 Uhr
Beginn der Vorträge: 9 Uhr, abschliessend Apero Riche ab 17 Uhr
Ort: Stage One, Zürich – Elias-Canetti-Strasse
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Besucher kostenfrei – melden Sie sich bis zum 22. Mai an!

Vorläufige Agenda (Änderungen vorbehalten)

  • 9 Uhr Eröffnung und Begrüssung durch Alain Badoux, VP (Servicenow)

  • Keynote von Dave Wright, Chief of Innovation (Servicenow)

  • Live-Demo & Kunden-Keynotes

  • Lunch

  • 13.30 Uhr Breakout Sessions, die sich den verschiedenen Bereichen wie Customer Service Management, HR, Security & Risk,
    IT-Transformation und Platform Intelligence widmen

  • Zusammenfassung des Tages und Ausblick auf zukünftige ­Projekte durch Paul Hardy, Office of the Chief of Innovation (Servicenow)

  • 17 Uhr Apero Riche & Networking mit Experten, Kunden und Sponsoren

Webcode
DPF8_139241

Kommentare

« Mehr