Jetzt Projekte einreichen!

Best of Swiss Apps startet 2019 mit neuer Kategorie

Uhr

Gesucht: die besten Apps der Schweiz. Ab sofort können Bewerber ihre Projekte für Best of Swiss Apps 2019 einreichen. Die App-Welt ändert sich, die Grenzen zwischen Webapplikationen und nativen Apps verwischen. Dem trägt der Award mit einer neuen Kategorie Rechnung.

(Source: Netzmedien)
(Source: Netzmedien)

Am 6. November ist es wieder soweit. Zum siebten Mal werden die besten Apps der Schweiz ausgezeichnet. Ab sofort können Projekte in zehn Kategorien eingereicht werden. Anmeldeschluss ist der 9. September 2019.

Die Best of Swiss Apps Awards bieten herausragenden einheimischen Apps die Bühne, die sie verdienen. Dazu gehört auch die Prämierung mit der begehrten Trophäe. Eingereicht werden können Apps, die in den letzten 12 Monaten von oder für Schweizer Unternehmen realisiert worden sind.

Neue Kategorie "Mobile Web"

Die mobile Webnutzung hat in den vergangen Jahren dramatisch zugenommen. Aus diesem Grund sind ab Best of Swiss Apps 2019 erstmals auch Webapplikationen, die nicht via Appstore, sondern normal via Browser zugreifbar sind, zur Einreichung zugelassen. Dies umso mehr, als dass mit den sogenannten Progressive Web Apps die Grenzen zwischen Native- und Web Apps zusehends verwischen. In der Kategorie "Mobile Web" geht es also um responsive Web-Apps, deren Nutzererlebnis auf dem Smartphone und Bedienung per Touch einer "echten" App in nichts nachstehen.

Bewertungskriterien für die Kategorie "Mobile Web"

  • Mobile- und touch-optimiertes Benutzererlebnis

  • Nutzung von spezifischen Smartphone-Features wie Kamera, Location oder Filezugriff

  • Einsatz von Progressive Web App-Features

In allen zehn Kategorien kommt es auf die Fähigkeiten der App-Dienstleister an, die ein gelungenes Projekt ausmachen; Innovation und Kreativität für ein besonderes Benutzererlebnis vom Startschuss bis zur erfolgreichen Lancierung. Wir sind gespannt, welche Anwendungen die App-EntwicklerInnen in der Schweiz dieses Jahr umgesetzt haben.

Die zehn Kategorien für 2019 lauten:

  • Mobile Web - Neu

  • Innovation

  • Design

  • User Experience & Usability

  • Functionality

  • Business Impact

  • Campaigns

  • Enterprise

  • Games

  • Mixed, Augmented & Virtual Reality

Mehrstufiger Jurierungsprozess

Die eingereichten Projekte durchlaufen einen mehrstufigen Jurierungsprozess, bei dem insgesamt über 60 namhafte Jurymitglieder involviert sind. In jeder Kategorie ermitteln 5 - 7 Expertinnen und Experten die bestplatzierten Apps. Jede App kann in mehreren Kategorien eingereicht werden.

Wer 2018 bei Best of Swiss Apps abräumte, erfahren Sie hier.

Networken und feiern an der Gala Award-Night

Die Gala Award-Night ist das stilvolle Branchen-Event zum Netzwerken und Geniessen. und der perfekte Rahmen für einen Kunden- und Gäste-Event.

An der Award-Night vom Mittwoch 6. November 2019 werden im Aura beim Paradeplatz in Zürich die Siegerprojekte ausgezeichnet und der herausragende "Master of Swiss Apps" wird gekürt.

Wichtige Termine:

9. September 2019: Eingabeschluss

21. – 25. Oktober 2019: Netzmedien Leserwahl "Master of Swiss Apps"

Mittwoch, 6. November 2019: Award-Night im Aura, Paradeplatz Zürich

Alle weiteren Informationen unter: www.bestofswissapps.ch

Webcode
DPF8_143130

Kommentare

« Mehr