Infografik zum meistgenutzten OS der Welt

16 Jahre Android - ein Rückblick

Uhr

Android hat es mit 16 Jahren geschafft, zum weltweit meistgenutzten Betriebssystem zu werden. Damit stiess es den bisherigen Platzhirsch Windows vom Thron. Die Infografik zeigt auf, welche Stationen Googles OS über die Jahre durchlief.

(Source: Google)
(Source: Google)

Andy Rubin hat Android Inc. im Herbst 2003 gegründet. 16 Jahre später überholte das OS Microsofts Windows als meistgenutztes Betriebssystem der Welt, wie "t3n" schreibt. Bis dahin war es ein langer, von Dessertnamen gepflasterter Weg.

2007: Google kündigt das kostenlose Mobil-Betriebssystem Android an

Laut "t3n" war Rubins Betriebssystem ursprünglich für den Einsatz auf Digitalkameras vorgesehen und basierte auf bereits vorhandenen Open-Source-Komponenten. 2005 übernahm Google Rubins Unternehmen. Zwei Jahre später, im November 2007, habe Google die Entwicklung des kostenlosen Mobil-Betriebssystem "Android" angekündigt – ungefähr im selben Zeitraum, in dem auch das erste iPhone von Apple vorgestellt worden sei.

2014: Neue Android-Versionen für neue Geräte

Ab 2014 habe Google die jährlich erscheinenden Updates eingeführt. Zeitgleich arbeitete der Konzern an neuen Android-Systemen für Hardware abseits des Smartphones. Dazu gehörten das Uhren-OS, Wear-OS und Android TV. Ab Version 5, die im Herbst 2014 freigegeben wurde, sei Android ausgereift gewesen, schreibt t3n.

Der Blog "Scalefusion.com" hat eine Infografik der Google-Entwicklung zusammengestellt:

Der Android-Gründer Andy Rubin hat kürzlich wieder von sich reden gemacht. Sein neues Start-up ist gescheitert. Wie das passiert ist, können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_171306

Kommentare

« Mehr