Beyond ICT

Thomas Failer, Besitzer von Data Migration International

Uhr
Thomas Failer, Inhaber von Data Migration International. (Source: zVg)
Thomas Failer, Inhaber von Data Migration International. (Source: zVg)

Was war das bisher schönste Erlebnis Ihrer Karriere?

Das war sicher der grosse Wachstumsschub nach der Eröffnung der Firma, als ich in den 90er-Jahren vom IT-Angestellten zum Unternehmer wurde und kurz danach einen grossen Aufschwung erleben durfte. Die Frage der ­Datenmigration war nämlich insbesondere bei grossen Unternehmen zur Jahrtausendwende ein Schlüsselthema.

Warum kommen Sie morgens gerne ins Büro?

Ich komme morgens eigentlich nicht besonders gern ins Büro, denn ich bin ein Morgenmuffel. Wenn ich dann aber im Büro bin, packt es mich schon, mit Mitarbeitenden und Kunden aktiv zu arbeiten.

Wie würden Ihre Mitarbeiter Sie beschreiben?

Er kann Kunden, Mitarbeitenden und Partnern zuhören und schnell auf den Punkt bringen, was man sich gemeinsam zum Ziel gesetzt hat.

Worüber haben Sie kürzlich herzlich gelacht?

Ich lache jeden Tag vor Freude, wenn ich meine Kinder sehe.

Was würde Ihr 10-jähriges Ich zu Ihnen heute sagen?

Du wolltest schon immer etwas Grösseres machen, frei sein und flexibel in unterschiedlichen Themen arbeiten. Dich hat ja schon immer Abwechslung, Technik und Unternehmertum ­interessiert.

Gibt es ein Land, das Sie noch bereisen möchten?

Die Hotspots in Asien und Australien. Aber am schönsten ist es eigentlich zuhause.

Wenn Sie mit jemandem tauschen könnten, wer wäre das?

Mit niemandem. Ich wollte in allen Lebensphasen, egal ob als Maurer oder Unternehmer, zu keinem Zeitpunkt jemand anderer sein.

Welchen persönlichen Herausforderungen möchten Sie sich noch stellen?

Die globale Expansion der Firma und die Skalierung des Produkts für Mitarbeitende und Kunden nachhaltig und erfolgreich vo­rantreiben.

Was essen oder kochen Sie gerne?

Grilliertes Rindsfilet, saignant.

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In fünf Jahren sollte das grosse Wachstum der Firma erreicht sein und ich es etwas ruhiger nehmen können.

Auf welche App würden Sie nicht verzichten wollen?

Die Wetter-App von Apple.

Thomas Failer lebt seit 14 Jahren mit seiner Partnerin zusammen. Die beiden haben eine Tochter und einen Sohn. In seiner Freizeit geht er im Winter gerne snowboarden, im Sommer segeln, biken und wandern und liebt Ausdauersport wie Langstreckenlauf (z. B. Swissalpine).

Webcode
DPF8_181326

Kommentare

« Mehr