Martin Fischer

Bob Finance beruft CIO

Uhr

Bob Finance, eine Fintech-Tochter der Kioskbetreiberin Valora, hat einen CIO ernannt. Martin Fischer übernahm die IT-Leitung der Firma per 1. Oktober. Zuvor war er bei einer deutschen Grossbank tätig.

Martin Fischer, CIO von Bob Finance. (Source: zVg)
Martin Fischer, CIO von Bob Finance. (Source: zVg)

Bob Finance hat seinen ersten CIO engagiert. Martin Fischer trat die Funktion bei der Fintech-Tochter der Kioskbetreiberin Valora per 1. Oktober an. Fischer übernimmt die Leitung des IT-Bereichs und der Produktentwicklung. Zudem fungiert er als Mitglied der Geschäftsleitung, wie es in einer Mitteilung heisst.

Das Unternehmen stellt den neuen CIO als ausgewiesenen Experten in Sachen Digital Banking vor. Er kommt von der Commerzbank, wo er zuletzt das digitale Produktangebot für die Firmenkunden verantwortete. Zudem habe er eine cloudbasierte Plattform für automatisierte Know-Your-Customer-Prozesse für Firmenkunden aufgebaut.

Vor seiner Zeit bei der Commerzbank war Fischer bei der Lloyds Banking Group und der Bank of Scotland in der Schweiz und Deutschland tätig. Fischer hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität Hohenheim in Stuttgart und einen Master in Business Administration der University of Massachusetts Dartmouth, USA.

Bob Finance ist im Online-Konsumkredit-Geschäft tätig. Ende April vereinbarte das Unternehmen eine Kooperation mit dem Onlinepayment-Anbieter Payrexx. Durch die Partnerschaft sollten Onlinehändler, die ihre Zahlungen über Payrexx abwickeln, ihren Kunden nun auch Kauf auf Rechnung anbieten können.

Webcode
DPF8_192592

Kommentare

« Mehr