Online-Event am 10. November

Six on Cyber Security: Was die Besucher erwartet

Uhr

Am 10. November geht der Event Six on Cyber Security über die Bühne - diesmal als Online-Veranstaltung. Was die Teilnehmenden erwartet und warum IT-Security-Experten aus allen Branchen darauf gespannt sein dürfen, erklärt Bernhard Distl, Cyber-Security-Experte bei Six.

Bernhard Distl, Cyber-Security-Experte bei Six (Source: zVg)
Bernhard Distl, Cyber-Security-Experte bei Six (Source: zVg)

Im Six Cyber Security Hub sollen Banken und Versicherer Informationen über Gefahren im Cyberspace miteinander teilen. Wie läuft die Zusammenarbeit?

Bernhard Distl: Information Sharing ist das Kernelement unseres Cyber-Security-Hubs. Über 100 Institute aus der Schweizer Finanzbranche sind Mitglieder und beteiligen sich an den angebotenen Aktivitäten. Dazu zählen physische, virtuelle sowie auch digital/technische Treffen und Austauschplattformen und Kanäle. Die rege Teilnahme an den Aktivitäten ist ein Indiz dafür, dass wir als Finanzplatz zusammenhalten sollen und ein Bedürfnis besteht, in geschütztem Rahmen Informationen zu teilen.

Wo sehen Sie die aktuell grössten Cyberbedrohungen für den Schweizer Finanzplatz?

Das ist eine grosse Frage. In der Tendenz sind die Angriffe immer professioneller und schwieriger zu erkennen. Die Zeit, bis ein Vorfall erkannt und bekämpft wird, wird noch zentraler - und gleichzeitig auch anspruchsvoller. Detailliert gehen wir dieser Frage im jährlichen Six Cyber Security Report nach. Aktuell sind wir in der Finalisierung des neusten Reports, welcher am 10. November am Event Six on Cyber Security publiziert wird.

Die nächste Ausgabe des Events Six on Cyber Security findet online statt. Was erwartet die Besucher?

Wie im vergangenen Jahr wird der aktuelle Six Cyber Security Report veröffentlicht und von Experten im Detail live interpretiert. Zudem beleuchtet die diesjährige Paneldiskussion das Thema Cyber Security aus einem nicht-technischen Blickwinkel: Reto Lipp moderiert die Diskussion «The future of cyber security is human» mit Thierry Carrel (Herzchirurg), Markus Gross (Disney Research Lab) und Ueli Maurer (Kryptologe, ETH).

Worauf freuen Sie sich am meisten?

Wir freuen uns, den Event zum ersten Mal live und online durchzuführen. Dies bietet uns die Möglichkeit, ein breiteres Publikum anzusprechen und unsere Besucher können sich ihrerseits in jede Session «reinsetzen», indem sie sich frei in unserer virtuellen Lobby bewegen - bequem von zuhause oder ihrem Büro aus. Ausserdem freue ich mich auf die spannende Diskussion über den menschlichen Einfluss auf die Cybersicherheit.

Warum sollten IT-Security-Experten den Anlass besuchen?

Weil für den Schweizer Finanzplatz relevante Informationen präsentiert werden. Natürlich richtet sich der Event in erster Linie an IT-Security-Experten von Fintechs, Banken und Versicherungen in der Schweiz. Ich bin aber überzeugt, dass wir am Anlass wertvolle Erkenntnisse präsentieren können, die für alle Branchen relevant sind. Nur gemeinsam sind wir stark. Dies macht den Six on Cyber Security Event einzigartig.

Tags
Webcode
DPF8_195494

Kommentare

« Mehr