Eric Ferrari

Riverbed hat einen neuen Regional Director für die Schweiz

Uhr

Seit Oktober ist Eric Ferrari der neue Regional Director Schweiz von Riverbed. Er soll in der Schweiz die Vertriebsstrategie sowie das Tagesgeschäft weiter vorantreiben.

Eric Ferrari ist seit Oktober der neue Regional Director Schweiz bei Riverbed. (Source: Riverbed)
Eric Ferrari ist seit Oktober der neue Regional Director Schweiz bei Riverbed. (Source: Riverbed)

Riverbed hat einen neuen Regional Director Schweiz: Eric Ferrari, der seit vier Jahren im Unternehmen arbeitet, übernimmt die Position. Er ist bereits seit Oktober 2020 in seiner neuen Funktion tätig, wie seinem Linkedin-Profil zu entnehmen ist. Ferrari werde unter anderem die Vertriebsstrategie sowie das Tagesgeschäft in der Schweiz weiter voranbringen. Dazu möchte er die Entwicklung des gesamten Riverbed-Portfolios an Netzwerk- und Anwendungsperformance-Lösungen fördern, wie Riverbed mitteilt. Ferrari berichtet an Andreas Riepen, Regional Vice President Sales DACH.

Der neue Regional Director Schweiz verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Technologiesektor. Zuletzt war Ferrari bei Riverbed als Leiter im Bereich Solutions Engineering im Alpen-Raum und den Benelux-Staaten tätig. Vor Riverbed arbeitete er unter anderem für Palo Alto Networks, Orange Business Services und Equant. "Eric Ferrari verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz, ein tiefes Verständnis unserer Technologie und starke Beziehungen zu unseren Kunden und Partnern. Das macht ihn zum idealen Kandidaten für die Leitung des Schweizer Teams", lässt sich Andreas Riepen in der Mitteilung zitieren.

Ferraris Vorgänger Klaus-Peter Kaul ist seit Oktober als Regional Director Alpine beim amerikanischen Unternehmen Dynatrace tätig. Zuvor arbeitete er gemäss seinem Linkedin-Profil fast zehn Jahre bei Riverbed.

Auch Comm-Tec Exertis hat einen neuen Geschäftsführer für die Schweiz. Michael Kirsch übernahm die Funktion von Giuseppe Rizzo. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Tags
Webcode
DPF8_198363

Kommentare

« Mehr