Für alle Leistungen

Digital Republic führt E-SIM ein

Uhr
von Milena Kälin und lha

Der Schweizer Mobilfunkprovider Digital Republic bietet seit September 2020 seine Leistungen als E-SIM an. Dadurch müssen Kundinnen und Kunden nicht mehr auf ihre SIM-Karte warten.

(Source: Ed Gregory / Stokpic.com)
(Source: Ed Gregory / Stokpic.com)

Der virtuelle Schweizer Mobilfunkprovider (MVNO) Digital Republic bietet digitale SIM-Karten an. Bis anhin mussten Kundinnen und Kunden nach der Bestellung ein bis zwei Tage auf ihre SIM-Karte warten. Nun dauert der Prozess rund fünf Minuten, wie Digital Republic mitteilt. Nach Registrierung im Kundenportal und Auswahl des Tarifs erhalte der Kunde oder die Kundin eine E-SIM. Diese lässt sich mithilfe eines QR-Codes auf dem Gerät installieren. Die Customer Journey sei dadurch optimiert worden.

Gemäss Digital Republic hat eine E-SIM einige Vorteile: Der Kunde oder die Kundin kann so die Angebote an seine oder ihre Bedürfnisse anpassen. Die Telefonie kann beispielsweise über einen anderen Anbieter laufen, während die Datenverbindung mit einer E-SIM von Digital Republic im gleichen Smartphone zustande kommt.

Auch die Swisscom setzt auf E-SIM. Eine neue Lösung, dient zur Realisierung multinationaler IoT-Anwendungen für Schweizer Kundinnen und Kunden. In den professionellen Kaffeemaschinen von Schaerer und WMF kommt die E-SIM-Lösung des Telkos bereits zum Einsatz.

Tags
Webcode
DPF8_201570

Kommentare

« Mehr